Stand: 30.06.2018 10:04 Uhr

Tempo 30 in der Harkortstraße gefordert

Die Bezirksversammlung Altona hat die flächendeckende Einführung einer Tempo-30-Zone in der Harkortstraße gefordert. Die Straße neben der Holsten-Brauerei wird von Fahrern älterer Diesel-Fahrzeuge zunehmend als Ausweichstrecke genutzt, seit es in den benachbarten Straßen Durchfahrtbeschränkungen gibt.

Die ehemals verträumte Harkortstraße wird zur Erschließungsstraße zweier neuer Wohnquartiere: der Neuen Mitte Altona und des geplanten Holstenquartiers auf dem Brauereigelände. Dennoch soll dort Tempo 30 herrschen, wie die Bezirksversammlung Altona beschloss. Deren Vorsitzender Frank Toussaint (SPD) sagte: "Dort ist der Anteil an älteren Menschen relativ hoch. Da sind aber auch Kindergärten und Schulen. Deshalb eignet sich das eigentlich nicht als 50 km/h-Strecke."

Schneise zwischen neuen Wohnquartieren

Bild vergrößern
Frank Toussaint, der Vorsitzende der Bezirksversammlung Altona: Neuer Ausweichverkehr in der Harkortstraße.

Das Problem: Wo HVV-Busse fahren, soll eigentlich Tempo 50 gelten. Doch Anwohner und Politiker wollen die Harkortstraße nicht als Schneise zwischen den Quartieren. Vor allem nerven sie Diesel-Fahrer, die hier die Stresemannstraße und die Max-Brauer-Allee umfahren. "Es spricht auch einiges dafür, dass es Ausweichverkehr für die zum Teil gesperrte Max-Brauer Allee gibt", sagte Touissant.

Innenbehörde muss entscheiden

Trotz der großen Mehrheit in der Bezirksversammlung: Ein Tempolimit für die Harkortstraße kann nur die Hamburger Innenbehörde beschließen. Die Entscheidung wird noch Wochen dauern.

Weitere Informationen

Diesel-Fahrverbot: Jetzt gibt es Bußgelder

Bei Missachtung der Diesel-Fahrverbote macht die Hamburger Polizei jetzt ernst. Sie verhängte die ersten Bußgelder. Die Hälfte der kontrollierten Fahrzeuge verstieß gegen die Vorschriften. (21.06.2018) mehr

Bundesweit erstes Diesel-Fahrverbot in Kraft

In Hamburg gilt auf zwei Straßenabschnitten jetzt das bundesweit erste Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge. Umweltsenator Kerstan verteidigte die Maßnahmen gegen heftige Kritik. (31.05.2018) mehr

Diesel-Fahrverbot: Fragen und Antworten

In Hamburg gelten Durchfahrtsbeschränkungen für ältere Diesel und Lkw auf zwei Straßenabschnitten. Wo gilt das Fahrverbot genau, wie wird kontrolliert und was für Strafen drohen? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.06.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:57
Hamburg Journal

Brandanschlag: Bezirksamtsmitarbeiter getötet

24.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:36
Hamburg Journal

Fürst Albert II. eröffnet Hamburger Klimawoche

24.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:47
Hamburg Journal

Stolpersteine erinnern an Handelskammermitglieder

24.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal