Stand: 24.11.2019 17:34 Uhr  - NDR 90,3

Gamevention: Tausende besuchen Festival in Hamburg

Bild vergrößern
Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher betonte die Bedeutung der Games-Branche für die Hansestadt.

Mehrere Tausend Menschen sind am Wochenende zur Messe "Gamevention" in die Hamburger Messehallen gekommen. Für Spiele-Fans gab es ein breites Programm rund ums Thema Gaming. Neuheiten oder bekannte Titel konnten getestet und gespielt werden. Die Veranstalter gingen am Sonntag davon aus, die angepeilte Marke von insgesamt 10.000 Besucherinnen und Besuchern zu erreichen.

Hamburg als Hotspot der Games-Branche

Am Sonnabend hatte Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) die "Gamevention" eröffnet. Veranstaltungssprecher Achim Quinke sprach von einem starken Signal. Die Hansestadt sei mit rund 200 Unternehmen ein Hotspot der Games-Branche in Deutschland. Bisher gebe es hier für Spiele-Fans aber keine nennenswerten Veranstaltungen. Diese Lücke wolle man mit der "Gamevention" schließen.

Schwerpunkte: E-Sports und Cosplays

Im Fokus des Gaming-Festivals standen unter anderem E-Sports. Auf einer eigenen Bühne konnten sich Hobbyspielerinnen und -spieler mit Profis messen. Außerdem trafen am Sonntag die E-Sports-Profis des HSV und des FC St. Pauli aufeinander. Ein weiterer Schwerpunkt waren sogenannte Cosplays. Cosplayer und -playerinnen stellen Figuren aus bekannten Anime-Serien, Filmen oder Videospielen nach. In einer eigenen Cosplay-Arena wurden dazu auch Workshops angeboten.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.11.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

06:12
Hamburg Journal
01:00
Hamburg Journal
02:20
Hamburg Journal