Stand: 28.01.2019 09:30 Uhr

Tankschiff im Hamburger Hafen leckgeschlagen

Bild vergrößern
Das leckgeschlagene Tankschiff liegt in Altona am Ufer. Öl lief den Angaben zufolge nicht aus.

Ein mit Schweröl beladenes Bunkerschiff ist am Montagmorgen im Hamburger Hafen vor dem Kreuzfahrtterminal in Altona leckgeschlagen. Der Tanker, der größere Schiffe mit Schmieröl versorgt, lief voll Wasser, wie die Feuerwehr mitteilte. Wie es zu dem Leck kommen konnte, ist noch unklar. Schweröl sei nicht ausgetreten.

Die Feuerwehr zog nach Rücksprache mit dem Schiffseigner wieder ab. Der Eigentümer werde die 100 Kubikmeter Wasser mit einem zweiten Bunkerschiff abpumpen und das Wasser-Öl-Gemisch fachgerecht entsorgen, hieß es.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.01.2019 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:14
Hamburg Journal

Matthiae-Mahl mit Steinmeier und Vējonis

22.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:06
Hamburg Journal

Günstiges HVV-Ticket für Azubis kommt

22.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:49
Hamburg Journal

Prozess: Tödlicher Unfall mit Fahrerflucht

22.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal