Stand: 20.06.2019 11:18 Uhr

Stromprobleme: Ampeln ausgefallen

In Hamburg hat es am Donnerstagmorgen einen kurzen Stromausfall gegeben. Laut Stromnetz Hamburg hat gegen 8 Uhr in Hamburg-Nord ein sogenannter Sammelschienentrenner versagt und damit für einen Spannungsabfall gesorgt, der durch ein kurzes Flackern bemerkbar war.

300 Ampeln ausgefallen

In der City Nord fielen daraufhin Ampeln aus. Laut Verkehrsleitstelle waren insgesamt 300 Ampeln betroffen. Die meisten seien von selbst wieder angesprungen. Bei einigen sei aber die sogenannte Signalsicherung rausgeflogen - diese müssen einzeln und von Hand wieder eingeschaltet werden.

Auch der Flughafen war betroffen. Hier setzte aber laut Flughafensprecherin Janet Niemeyer sofort die Notstromversorgung ein. Dadurch sei der laufende Betrieb, wie das Boarding oder die Gepäckabfertigung, nicht gestört worden. Allerdings schlossen sich kurzzeitig Brandschutztore zwischen den Terminals und auch zum S-Bahnhof.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.06.2019 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:31
Hamburg Journal
02:35
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal