Stand: 19.03.2019 09:40 Uhr

Streitschlichter mit Messer verletzt

Offenbar weil er einen Streit schlichten wollte, ist ein 29-Jähriger im Hamburger Karoviertel mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Der Mann hatte in der Nacht zum Dienstag einen Streit zwischen zwei anderen Männern beobachtet und versuchte, diesen zu schlichten, wie die Polizei mitteilte.

Verletzung am Oberschenkel

Einer der Streitbeteiligten stach daraufhin zu und traf den 29-Jährigen am Oberschenkel. Die beiden Tatverdächtigen konnten unerkannt flüchten. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.03.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:31
Hamburg Journal
11:06
Hamburg Journal 18.00
02:31
Hamburg Journal