Stand: 23.03.2019 07:35 Uhr

Startschuss für den Hamburger Frühlingsdom

Der Hamburger Frühlingsdom hat am Freitag seine Pforten geöffnet. Innensenator Andy Grote (SPD) eröffnete das Volksfest am frühen Freitagabend offiziell. Bis zum 22. April laden mehr als 250 Schausteller auf das Heiligengeistfeld ein - nur am Karfreitag bleibt das Volksfest geschlossen. Unter den mehr als 230 Attraktionen befinden sich zahlreiche Klassiker wie das Riesenrad und Kettenkarussells.

"Hamburger Geisterfabrik" unter den Neuheiten

Es gibt aber auch Neuheiten wie die "Hamburger Geisterfabrik", die am Freitag durch den Dom-Pastor gesegnet wurde. Die interaktive Geisterbahn mit Flugsimulator ist nach Angaben der Schausteller mit 42 Metern die längste transportable Geisterbahn der Welt. Neu auf dem Frühlingsdom sind außerdem das Fahrgeschäft "Laser Pix", eine Laseranimation im Stil der 1980er-Jahre, und das Karussell "Ballonfahrt", das in acht Metern Höhe fährt. Ein Meer aus farbenfrohen Blumen und Pflanzen soll auf einer Sonderfläche Frühlingsgefühle verbreiten.

Mittwochs Familientag mit ermäßigten Preisen

Jeden Mittwoch ist Familientag mit ermäßigten Preisen. "Wir freuen uns auf eine friedliche Veranstaltung mit vielen glücklichen Dombesuchern", sagte Franziska Hamann, Leiterin des Domreferats der Hamburger Wirtschaftsbehörde. Die Veranstalter erwarten rund zwei Millionen Besucher.

 

Weitere Informationen

Hamburger Frühlingsdom 2019

Ab dem 22. März wird auf dem Heiligengeistfeld der Frühlingsdom gefeiert. Der Hamburger Dom ist das größte Volksfest des Nordens und lockt Hunderttausende Besucher nach Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.03.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:16
Hamburg Journal
01:57
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal