Stand: 05.05.2020 10:07 Uhr  - NDR 90,3

Sportsenator: Lockerung wahrscheinlich morgen

In Schleswig-Holstein dürfen Sportlerinnen und Sportler schon seit gestern wieder trainieren - unter Hygieneauflagen. Auf den Sportanlagen in Hamburg ist der Betrieb derweil noch verboten. Sportsenator Andy Grote (SPD) geht davon aus, dass sie am Mittwoch wieder geöffnet werden. Heute entscheidet der Senat.

Bild vergrößern
In Schleswig-Holstein darf schon wieder trainiert werden.

Während auf den Sportplätzen in Hamburg wegen Corona noch gähnende Leere herrscht, ist ein paar Kilometer weiter in Schleswig-Holstein seit Montag wieder Betrieb. Die Landesregierung hat Sport im Freien wieder erlaubt. Bei der Volleyballgemeinschaft Halstenbek-Pinneberg sind die Kinder direkt wieder ins Training eingestiegen. Trainer Jan Sievers freut sich, dass es wieder losgeht - wenn auch unter besonderen Hygienemaßnahmen: Abklatschen und Blocken am Netz sind verboten.

Sportlerinnen und Sportler hoffen auf Perspektive

Bild vergrößern
Der Fußballplatz des Sportvereins Grün-Weiß Eimsbüttel darf nicht genutzt werden.

Auf den Anlagen des Sportvereins Grün-Weiß Eimsbüttel trainiert zur gleichen Zeit niemand. In Hamburg gibt es für den Sport noch keine Lockerungen der Kontaktbeschränkungen. Geschäftsführer Jürgen Hitsch macht das traurig. Die Anlage des Vereins sei in den letzten Jahren aufgewertet worden. Er hoffe, dass sie nicht mehr lange leer stehen muss und dass es jetzt schnell eine Perspektive gibt, wie es weitergeht.

Eigentlich sollten Länder koordiniert vorgehen

Eigentlich sollte es bei den Lockerungen für den Sport ein koordiniertes Vorgehen der Bundesländer geben. Das Thema steht am Mittwoch (6. Mai) auf der Agenda einer Telefonschalte von Bundeskanzlerin Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten.

Sportsenator: Lockerungen "wahrscheinlich schon zum Mittwoch"

Bild vergrößern
Sportsenator Andy Grote (SPD) geht von Lockerungen für den Sport ab Mittwoch aus.

Grote kritisierte die Lockerung in Schleswig-Holstein. Dem Hamburg Journal sagte er, es gebe Länder, die "ein bisschen unkoordinierter vorgehen als andere". Doch auch in Hamburg könnte es bereits vor der nächsten Bund-Länder-Sitzung Lockerungen für den Sport geben. Der Senat entscheidet heute über entsprechende Pläne. "In Hamburg werden wir jetzt auch zügig starten", so Grote, "wahrscheinlich schon zum Mittwoch".

Weitere Informationen
NDR Info

Corona-Ticker: Hamburg zahlt Bonus für Pflegekräfte

NDR Info

Hamburg will den Beschäftigten in der Pflege einen steuerfreien Bonus zahlen. Bund und Länder einigen sich bei lokalen Beschränkungen im Falle von Corona-Ausbrüchen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

NDR Info

Podcast "Coronavirus-Update" mit Christian Drosten

NDR Info

Die Produktion des Podcasts befindet sich zurzeit in der Sommerpause. Hier finden Sie alle 50 Folgen zum Nachlesen und Nachhören, sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 04.05.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:13
Hamburg Journal
02:17
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal