Sperrungen und Bauarbeiten: Sanierung der Elbchaussee beginnt

Stand: 03.05.2021 07:54 Uhr

Die Autofahrer in Hamburgs Westen müssen jetzt ganz tapfer sein: die Elbchaussee wird für mehrere Jahre zur Dauerbaustelle. Erst Anfang 2024 werden die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein.

Es wird viel getan in den drei Jahren: die über 100 Jahre alte Trinkwasserleitung wird erneuert. Stromnetz Hamburg saniert Kabel und Hausanschlüsse, zudem werden Ladestationen für Elektroautos eingerichtet. Gasnetz Hamburg ersetzt ebenfalls alte Leitungen und Anschlüsse, auf der Straße muss die Asphaltdecke komplett erneuert werden. Außerdem soll die Elbchaussee sicherer und bequemer für Radfahrer werden. Auf insgesamt drei Kilometern entstehen so genannte "Kopenhagener Radwege", abgesetzt zur Straße.

Wechselseitige Einbahnstraße wird eingerichtet

Für die Autofahrer heißt das erstmal Staus, Einbahnstraßen und Komplettsperrungen. Ab Dienstag wird die Strecke zwischen Parkstraße und Manteuffelstraße zur wechselseitigen Einbahnstraße. Ähnlich wie in der Sierichstrasse geht es dann bis mittags nur stadteinwärts, zwischen 12 Uhr und 2 Uhr nachts dann nur stadtauswärts. Am kommenden Wochenende wird die Elbchaussee zwischen Parkstraße und Hans-Leip-Ufer dann für zwei Tage komplett gesperrt.

Ein Straßenschild der Elbchaussee.
AUDIO: Elbchaussee: Sanierungsarbeiten beginnen (1 Min)

HVV mit Ausweichrouten

Während der gesamten Bauzeit ist auch der Busverkehr beeinträchtigt. Der HVV hat umfangreiche Ausweichrouten geplant. Die Haltestellen Winckelmannstraße und Holztwiete können aber gar nicht angefahren werden.

Weitere Informationen
Visualisierung des Radverkehrs an der Elbchaussee © Visualisierung LSBG

Elbchaussee: Anwohnern Pläne für den Umbau vorgestellt

Die Elbchaussee soll nach dem Willen der Hamburger Verkehrsbehörde zur Musterstrecke für den Radverkehr werden. (14.04.2021) mehr

Baustellen-Absperrungen sind auf der Kreuzung Elbchaussee und Parkstraße in Hamburg aufgestellt. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Umbau beginnt: Elbchaussee wird jahrelang zur Baustelle

Die Hamburger Elbchaussee wird saniert und umgebaut. Nun beginnen die Bauarbeiten. Es drohen erhebliche Verkehrsbehinderungen. (12.01.2021) mehr

Ein Straßenschild der Elbchaussee.

Zeitplan für die Sanierung der Hamburger Elbchaussee steht

Zum Jahresbeginn sollen die Arbeiten losgehen. Für den ersten Bauabschnitt ab Blankenese sind drei Jahre veranschlagt. (07.12.2020) mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 03.05.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Ärztin zieht einen Impfstoff in eine Spritze. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Paul Zinken

Impfungen nun auch in fünf Krankenhäusern in Hamburg

Neben dem Impfzentrum und den Hausarztpraxen bieten ab Montag fünf Hamburger Krankenhäuser Impftermine an. mehr