Eine Animation des neues Eisbrechers der Pellas Sietas Werft. © Pella Sietas Werft

Sietas-Werft: Großer Eisbrecher auf Kiel gelegt

Stand: 29.10.2020 11:13 Uhr

Bei der Pella Sietas Werft in Hamburg-Neuenfelde ist der größte jemals in Deutschland gebaute Eisbrecher auf Kiel gelegt worden. Das Schiff soll an der russischen Küste eingesetzt werden.

Der Eisbrecher soll fast 120 Meter lang und knapp 28 Meter breit werden. Er bekommt mehreren starke Dieselmotoren. Bis zu 2,5 Meter dickes Eis soll das noch namenlose Schiff einmal brechen können, und zwar rund um den Hafen von Wladiwostok im Osten Russlands. Dort sollen der Hafen und die Zufahrt dadurch das ganze Jahr über eisfrei gehalten werden. Zudem kann das Schiff auch als Schlepper und zum Feuerlöschen eingesetzt werden.

Freude über den Auftrag herrscht bei der Chefin der Pella Sietas Werft, Natallia Dean. Der Bau des Eisbrechers sei ein technisch hoch anspruchsvolles Projekt. Pella Sietas unterstreiche damit, dass Deutschlands älteste Werft eine der innovativsten in der Branche sei.

Schlick-Probleme am Werft-Standort

Sietas war vor knapp zehn Jahren in die Insolvenz geschlittert, die meisten Mitarbeiter verloren ihren Job. Inzwischen hat die Werft russische Eigentümer, die Zahl der Beschäftigten ist seitdem deutlich gestiegen, aktuell beschäftigt sind rund 350 Menschen. Probleme bereitet aber der Standort in der Estemündung, der immer mehr von Schlick bedroht ist. Deshalb gibt es Überlegungen, einen Teil der Produktion zu verlagern, beispielsweise nach Steinwerder.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 29.10.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © NDR Foto: Screenshot

Corona: Hamburg plant eigene Regeln für die Feiertage

Vier Haushalte dürfen über Weihnachten zusammen feiern und Hotelübernachtungen sind auch möglich. Das hat der Senat beschlossen. mehr

Luc Ihorst (r.) vom VfL Osnabrück im Duell mit James Lawrence vom FC St. Pauli © Witters Foto: Valeria Witters

1:0 - VfL Osnabrück verschärft Krise des FC St. Pauli

Die Niedersachsen gewinnen glücklich durch ein spätes Tor bei den überlegenen, aber harmlosen Hamburgern. mehr

Einweihung der A7 Rampe. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Südlich des Elbtunnels wird A7 auf Hilfsdamm verlegt

Am Wochenende wird der provisorische Hilfsdamm der A7 in Betrieb genommen. Vorher gibt's eine Vollsperrung. mehr

Auf einer Anzeigentafel in Hamburg steht während des Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Hinweis "Aktuell kein Bus- und U-Bahn Verkehr". © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Warnstreik bei Bussen und Bahnen in Hamburg

Mit Bus und Bahn zum Shopping in die Innenstadt ist am Sonnabend schwierig: Wegen eines Warnstreiks fahren nur die S-Bahnen. mehr