Stand: 19.09.2019 18:44 Uhr

Segelflieger in Boberg abgestürzt

In Hamburg ist am Donnerstagnachmittag ein Segelflugzeug abgestürzt. Der Unfall ereignete sich nahe dem Segelfluggelände in den Boberger Niederungen im Bezirk Bergedorf. Der Pilot kam dabei ums Leben. Warum das Segelflugzeug abstürzte, ist noch unklar.

Zeugen beobachteten den Absturz

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers hatte ein Passant den Absturz beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Seinen Angaben zufolge stürzte der Motorsegler aus relativ großer Höhe plötzlich ab. Das Leichtflugzeug fiel auf eine Wiese und zerbrach in mehrere Teile.

Pilot galt als erfahrener Flieger

Die Rettungskräfte konnten den Mann, der als erfahrener Pilot galt, nur noch tot bergen. Feuerwehr und Polizei waren in dem unwegsamen Gelände mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.09.2019 | 17:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:32
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal