Stand: 13.02.2018 14:13 Uhr

Suche nach vermisstem Schotten geht weiter

Seit einer Kieztour am vergangenen Wochenende wird der 29-jährige Liam Colgan vermisst. Der Schotte war zuletzt in der Nacht zu Sonnabend gegen 1.30 Uhr in der Kneipe Hamborger Veermaster an der Reeperbahn gesehen worden. Am Sonntag zeigten seine Angehörigen den Vorfall bei der Polizei an. Wegen der Kälte starteten die Beamten sofort eine ausgedehnte Suchaktion. Mit Spürhunden versuchten sie vergeblich, die Spur des Mannes aufzunehmen. Die Kriminalpolizei wertete außerdem Bilder aus Überwachungskameras aus und versuchte, ein Bewegungsprofil zu erstellen.

Junggesellenabschied auf dem Kiez

Liam Colgan ist etwa 1,80 Meter groß und hat kurze rote Haare. Zuletzt trug er eine braune Lederjacke und einen grauen Kapuzenpullover. Laut Polizei hatte er mit seinem Bruder, seinem Vater und drei Freunden einen Junggesellenabschied gefeiert. Freunde suchen den 29-Jährigen über eine Facebook-Seite.

Polizei bittet um Mithilfe

Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder in jeder Polizeidienststelle entgegen.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 12.02.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

03:21
Hamburg Journal

CDU stößt Debatte über Schulsystem an

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal

Hamburgs Zukunftsprojekte an Elbe und Bille

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:21
Hamburg Journal

Bluttat in Harburg: 48-Jähriger getötet

16.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal