Stand: 29.02.2020 21:51 Uhr

S-Bahn: Bauarbeiten in den Ferien sorgen für Behinderungen

In Hamburg müssen sich S-Bahn-Kunden erneut auf Verzögerungen einstellen. Seit Sonnabend werden bei der S21 Richtung zwischen den Stationen Berliner Tor und Tiefstack Bahnen durch Busse ersetzt. Rund 55.000 Menschen täglich sind nach Angaben der Bahn von der zweiwöchigen Sperrung betroffen.

Fahrtzeit bis zu 20 Minuten länger

Für die Reisenden werden demnach sechs Busse bereitgestellt, die in Spitzenzeiten alle zehn Minuten zwischen Berliner Tor und Tiefstack pendeln. Bis zu 20 Minuten länger werden Fahrgäste laut S-Bahn deswegen brauchen.

Brücken werden saniert

Während es bei der S21 Pendelbusse gibt, fällt die S2 ab Samstagabend ganz aus. Die Bahn sperrt die Strecke, weil sie drei Brücken saniert. Zum einen geht es um die Brücke über die Bille. Dabei wird auch ein Kran eingesetzt, der auf Pontons vom Fluss aus arbeitet. Zum anderen sind die Brücken am Billhorner und Bullerdeich betroffen. Dort geht es um Vorbereitungen für eine zweijährige Bauphase. Insgesamt kosten die drei neuen Brücken laut Bahn 58 Millionen Euro.

Links
Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.02.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Obdachloser sitzt auf einem Hotelbett © picture alliance/Daniel Reinhardt/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Wohnungslose in Hamburg: Während der kalten Monate ins Hotel

Ein Hamburger Kollektiv bringt obdachlose Menschen bis März in einem einfachen Hotel unter. Die Initiatoren sind gemeinnützige Organisationen. mehr

Blaulicht eines Polizeiwagens. © picture alliance / dpa Foto: Christophe Gateau

Friseur soll Kunden Haarschere in Rücken gerammt haben

In einem Friseursalon in Hamburg-Billstedt haben sich am Sonnabend ein Friseur und ein Kunde zunächst geschlagen. mehr

Ein Berater erklärt in einem Raum der Schuldnerberatung einer Kundin ihre Situation. © piture-alliance/dpa Foto: Jochen Lübke

Hamburg will Bundesgeld für Schuldnerberatung

Zusammen mit Bremen und Nordrhein-Westfalen hat Hamburgs Sozialsenatorin Leonhard einen Antrag auf den Weg gebracht. mehr

Ein Mädchen zündet die erste Kerze an einem Adventskranz an © picture alliance / dpa Foto: Patrick Pleul dpa/lbn

Warum ein Theologe den Adventskranz erfunden hat

Der Hamburger Johann Hinrich Wichern soll 1839 erstmals einen großen Kranz gebastelt haben - zunächst mit 23 Kerzen. mehr