Mehrere Personen sind damit beschäftigt, ein Wasserrohrbruch in der Fuhlsbüttler Straße in Hamburg zu beheben. © TeleNewsNetwork Screenshot

Rohrbruch: Bauarbeiten an Fuhlsbüttler Straße bis Dezember

Stand: 18.10.2021 17:36 Uhr

Nach einem Wasserrohrbruch in der Fuhlsbüttler Straße müssen sich Autofahrerinnen und Autofahrer im Hamburger Norden weitere Wochen auf Behinderungen einstellen.

Die Bauarbeiten an der viel befahrenen Straße in Hamburg-Ohlsdorf werden sich bis Dezember hinziehen, wie Hamburg Wasser am Montag mitteilte. Die Fuhlsbüttler Straße bleibe zwischen Ilandkoppel und Feuerbergstraße bis zum 31. Oktober voll gesperrt. Zwischen 1. November und 10. Dezember soll es eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Fuhlsbüttel geben. Die Umleitung über den Rübenkamp bleibt dann bestehen.

Am 6. Oktober war der Bruch einer 100 Jahre alten Trinkwasserleitung entdeckt worden. Austretendes Wasser hatte die Fahrbahn im Bereich Ohlsdorfer Friedhof unterspült und den Asphalt hochgedrückt. Nun müssen nach Angaben des Versorgungsunternehmens ein 150 Meter langer Abschnitt der Leitung ausgetauscht sowie der Fahrbahnbelag erneuert werden.

Weitere Informationen
Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.10.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Schild mit der Aufschrift "2G-Regelung. Bitte Impfnachweis" hängt am Fenster eines Lokals in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Hamburg weitet 2G auf Einzelhandel aus

Ab Sonnabend können in Hamburg nur noch Geimpfte oder Genesene im Einzelhandel einkaufen. In Clubs soll künftig 2G-Plus gelten. mehr