Das über dem Bauprojekt Kolbenhöfe hängt ein Richtfestkranz. © NDR / Reinhard Postelt Foto: Reinhard Postelt

Richtfest in den Kolbenhöfen in Hamburg-Ottensen

Stand: 23.08.2021 18:26 Uhr

Eines der begehrtesten Neubaugebiete in Hamburg hat am Montag sein erstes Richtfest gefeiert. In den Kolbenhöfen in Ottensen entstehen insgesamt 420 Wohnungen zu extrem unterschiedlichen Preisen.

Das Baugebiet liegt zwischen den Bäumen der Friedensallee und den Gleisen der S-Bahnlinie 1. Es gibt Backstein-Hallen, in denen früher Kolbenmotoren gegossen wurden und wo nun Handwerker ihrer Arbeit nachgehen.

Viele Sozialwohnungen entstehen

Die Bewohner der Kolbenhöfe. © NDR / Reinhard Postelt Foto: Reinhard Postelt
Sie können sich schon freuen: die künftigen Bewohner der Kolbenhöfe.

Entstehen sollen hier auch einige Restaurants, vor allem aber viel Wohnraum: ein Drittel davon soll zu Sozialwohnungen werden, die von der Genossenschaft Altoba gebaut werden. Genossenschaftschef Burkhard Pawils sagt dazu: "Unsere Anzahl geförderter Wohnungen ist exakt 119. Die geförderte Miete liegt bei 6,60 Euro." Die Heizkosten kämen natürlich noch hinzu. Die frei finanzierten Wohnungen hingegen würden für durchschnittlich 12,70 Euro angeboten. Aber: Die Wartelisten für die Ottenser Sozialwohnungen sind schon jetzt sehr lang.

Eigentumswohnungen ab 500.000 Euro

Auch Eigentumswohnungen entstehen in dem Gebiet - und diese werden teuer. Erst bei einer halben Million Euro gehen die Preise los, für gerade einmal 55 Quadratmeter. Und auf diese Preisentwicklung blickt Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) mit Sorge. "Wir haben zu hohe Baukostensteigerungen. Das macht es für einige Wohnungsunternehemen richtig schwierig", so die Senatorin. Vor allen Dingen werde in der Zukunft noch die energetische Sanierung von Wohnungen dazukommen, um die gesteckten Klimaziele zu erfüllen, ergänzte Stapelfeldt. Der Klimaschutz hat seinen Preis.

Weitere Informationen
So könnte es auf dem Kolbenschmidt-Fabrikgelände in Ottensen einmal aussehen. (Entwurf des Hamburger Büros coido architects). © coido architects

Kolbenschmidt-Gelände: 420 Wohnungen geplant

In Ottensen sind die Planungen für das ehemalige Kolbenschmidt-Gelände abgeschlossen. Es entstehen 420 Wohnungen, aber auch Werkstätten. (23.10.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.08.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Wachturm der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Santa Fu: Beschwerden wegen schlechter Haftbedingungen

Inhaftierte und die Gewerkschaft der JVA-Beamten äußern massive Beschwerden über die Zustände in Hamburger Gefängnissen. mehr