Sendedatum: 01.07.2019 19:30 Uhr

Rahlstedt: Kleine "Großstadt" im Nordosten Hamburgs

von Petra Volquardsen

Pferde, Schafe, viel Grün und ein Flusslauf - die kurzen Wege in die Natur sind typisch für Rahlstedt, den Stadtteil im Nordosten von Hamburg. Prägend sind außerdem traditionelle Bauernhöfe und prachtvolle Villen. Doch was gar nicht so bekannt ist: Rahlstedt ist für Archäologen äußerst interessant und es hat inzwischen fast 90.000 Einwohner - also fast die Größe einer Großstadt.

Hinter Rahlstedt im Hamburger Nordosten verbergen sich gleich mehrere kleinere Stadtteile: Neben Alt-Rahlstedt und Neu-Rahlstedt zählen auch Meiendorf, Oldenfelde, Hohenhorst und Großlohe dazu. Alte Bauernhäuser erinnern an die Zeit, als Rahlstedt noch ein Dorf war. Gleichzeitig prägen prachtvolle Jugendstil-Villen den Stadtteil: Verkehrsgünstig gelegen an der Bahnlinie nach Lübeck wurde Rahlstedt zu Beginn des 20. Jahrhunderts zum beliebten Wohnort für wohlhabende Hamburger.

Ein Mitglied des Rahlstedter Bürgervereins.

Rahlstedt: Eine Stadt in der Stadt

Hamburg Journal -

Rahlstedt ist ist der bevölkerungsreichste Stadtteil Hamburgs. 92.000 Menschen leben hier. Die vier Ortsteile haben eigene Identitäten: Meiendorf, Oldenfelde, Alt und Neu-Rahlstedt.

4,62 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Rahlstedt Ost mit besonderer Förderung

Heute ist Rahlstedt der bevölkerungsreichste Hamburger Stadtteil: Mit rund 90.000 Einwohnerinnen und Einwohnern leben hier fast so viele Menschen wie in einer Großstadt. Zum Einkaufen kommen die Rahlstedter ins Zentrum rund um die Rahlstedter Bahnhofstrasse. Das Quartier Rahlstedt Ost wird als so genanntes RISE Gebiet gefördert. Mehrere Sportvereine sind in Rahlstedt aktiv. Der Bürgerverein mit Stadtteilarchiv hält die Erinnerung an die Rahlstedter Geschichte am Leben. Der Rahlstedter Kulturverein ist Veranstalter der Rahlstedter Kulturwochen. Auch das Kulturwerk möchte das kulturelle Leben im Stadtteil fördern und organisiert Veranstaltungen von Ausstellungen über Lesungen bis hin zu Kinoabenden.

Die Wandse - Erholung am Wasser

Was die Rahlstedter an ihrem Stadtteil besonders lieben: die direkte Nähe zur Natur. Die Wandse mit ihren dicht bewachsenen Uferzonen schlängelt sich einmal durch den Stadtteil. Der ehemalige Standortübungsplatz am Höltigbaum ist heute ein Naturschutzgebiet. Wo früher Panzer fuhren grasen heute Gallowayrinder und Schafe. Das "Stellmoorer Tunneltal" an der Grenze zu Ahrensburg ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel, sondern auch eine archäologische Sensation: Bei Grabungen fanden Archäologen hier jede Menge gut erhaltener Spuren steinzeitlicher Rentierjäger.

Weitere Informationen

Rahlstedt im Sommertour-Fieber

Bei der Sommertour in Rahlstedt haben 12.000 Besucher eine große Open-Air-Party gefeiert. Mit dabei waren Manfred Mann's Earth Band und die Tribute-Band Dire Strats. mehr

Rahlstedt gewinnt die Stadtteilwette

Rahlstedt hat die Stadtteilwette gegen den NDR gewonnen. Mehr als 395 Rahlstedter stellten den Fluss Wandse nach - mit blauer Kleidung und gebastelten Eisvögeln und Schildkröten. mehr

NDR 90,3

Thomas Ritzenhoff: Bezirksamtsleiter Wandsbek

01.07.2019 20:00 Uhr
NDR 90,3

Am 6. Juli geht die Sommertour weiter: Diesmal steigt die Party am Heestweg in Rahlstedt. Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff beantwortet bei NDR 90,3 Ihre Fragen rund um den Stadtteil. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 01.07.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:55
Hamburg Journal
02:07
Hamburg Journal
02:01
Hamburg Journal