Polizist bei Einsatz getötet: Sieben Jahre Haft gefordert

Stand: 12.04.2021 17:02 Uhr

Im Prozess um den Tod eines Hamburger Polizisten bei einer Verhaftung in Lurup hat die Staatsanwaltschaft am Montag ihr Plädoyer gehalten. Gefordert wurde eine siebenjährige Haftstrafe.

Bei dem Unfall auf der Luruper Hauptstraße wurde ein Polizist so schwer verletzt, dass die Ärztinnen und Ärzte Tage später im Krankenhaus die Maschinen abstellten. Sein Tod sei dennoch dem Angeklagten zuzurechnen, so der Staatsanwalt. Auch wenn die Beatmung stoppt wurde, sei er es, der durch seine halsbrecherische Flucht für den Tod des Beamten verantwortlich sei.

Der 30-Jährige hatte in seinem Prozess behauptet, dass er die Polizisten damals nicht erkannt hatte. Er habe nicht an eine Festnahme, sondern an einen Überfall von Rockern geglaubt. Deshalb sei er geflohen. "Unsinn", so der Staatsanwalt wörtlich: "Sie wollten einfach nicht ins Gefängnis." Er sagte allerdings auch, dass möglicherweise ein Fehlverhalten der Polizei zu der Flucht des Angeklagten geführt hatte. Die Verteidigung plädiert am Freitag.

Weitere Informationen
In Hamburg stehen ein Angeklagter, seine Verteidigerin und weitere Teilnehmer im Gerichtssaal. Der Angeklagte ist wegen Körperverletzung mit Todesfolge, gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angeklagt. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Polizist bei Einsatz getötet - Beamte sagen aus

Im Prozess um den Tod eines Hamburger Polizisten bei einer Verhaftung in Lurup wurde deutlich, dass es Fehler bei dem Polizeieinsatz gab. (23.02.2021) mehr

Ein Unfall zwischen einem Flüchtigen und einer Zivilstreife.

Polizist bei Einsatz getötet - Kollege sagt aus

Bei der Festnahme eines Straftäters war vor einem Jahr in Hamburg ein Polizist gestorben. War der Einsatz schlecht vorbereitet? (10.02.2021) mehr

In Hamburg stehen ein Angeklagter und weitere Teilnehmer im Gerichtssaal. Der Angeklagte ist wegen Körperverletzung mit Todesfolge, gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angeklagt. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Polizist bei Einsatz getötet - 30-Jähriger vor Gericht

Bei der Festnahme eines gesuchten Straftäters ist vor einem Jahr in Hamburg ein Polizist ums Leben gekommen. Nun begann der Prozess. (29.01.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.04.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Das Gruner+Jahr-Gebäude am Baumwall. © picture alliance/Bildagentur-online Foto: Bildagentur-online/Joko

Verlag Gruner + Jahr zieht nicht in die Hamburger Hafencity

Der Verlag Gruner + Jahr sucht einen neuen Standort in Hamburg. Der geplante Umzug in einen Neubau am Lohsepark wird nicht weiter verfolgt. mehr