Stand: 20.03.2020 07:17 Uhr  - NDR 90,3

Polizei ist gut auf Corona-Krisenzeit eingestellt

Die Hamburger Polizei fühlt sich personell gut für die Corona-Krise aufgestellt. Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) sagte im NDR Hamburg Journal, die Einsatzkräfte seien gut gerüstet. Und: "Wir haben teilweise mehr Polizeibeamte auf der Straße als sonst", sagte ein Sprecher der Polizei. So würden beispielsweise die Kollegen der Bereitschaftspolizei, die sonst Fußballspiele und Demonstrationen mit viel Personal begleitet, zusätzlich im regulären Dienst eingesetzt. Zudem würden derzeit nur die wirklich wichtigen Arbeiten übernommen. Auch das schaffe freie Kapazitäten.

Wenige Erkrankte bei der Polizei

Zwar gebe es auch bei der Polizei Fälle mit Corona-Bezug und "wir haben einige wenige Fälle mit Erkrankten", sagte der Sprecher weiter. Die Einsatzfähigkeit der Polizei in Hamburg sei aber sichergestellt. Konkrete Zahlen nannte er nicht. "Alle Dienststellen sind natürlich besetzt. Wir sind da, wo wir sonst auch wären." Gleichzeitig appellierte er an die Hamburger, dennoch auf den Gang zur Wache zu verzichten und stattdessen anzurufen oder die Online-Wache zu nutzen.

Weitere Informationen
Eine Corona-Abstandsmarkierung auf dem Boden. © picture alliance Foto:  Julian Stratenschulte

Corona-Ticker: Viele Fälle in Neumünster - Bürgermeister warnt

In Neumünster drohen angesichts hoher Corona-Fallzahlen in den vergangenen sieben Tagen Verschärfungen der Auflagen. Im Norden kamen heute 141 Neuinfektionen hinzu. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Zwei Gartenstühle lehnen an einem Gartentisch. Der Tisch ist dadurch sichtlich gesperrt. © picture alliance Foto: Karl-Heinz Spremberg

Corona-Krise: Polizei ahndet Verstöße

Nicht alle Hamburger Gastronomen halten sich an die Verbote der Corona-Krise, sie lassen ihre Lokale weiterhin geöffnet. Die Polizei hat in mehr als 100 Fällen Strafverfolgungen eingeleitet. (20.03.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.03.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Polizisten patrouillieren auf dem Hamburger Kiez. © picture alliance/rtn - radio tele nord Foto: rtn, frank bründel

Kiez-Kontrollen: Bezirk Mitte will Kontaktlisten überprüfen

Am Wochenende war die Polizei auf dem Hamburger Kiez unterwegs: Die Hälfte der überprüften Lokale hielt sich nicht an alle Corona-Auflagen. Das Bezirksamt lässt auch die Kontaktlisten überprüfen. mehr

Eizellen werden am 12.08.2015 in einer Kinderwunschpraxis von einer Biologin präpariert. © picture-alliance/dpa Foto: Rainer Jensen

Ungewollt kinderlos: Für eine Eizellspende nach Spanien

In Deutschland dürfen sich Frauen für einen Kinderwunsch keine fremden Eizellen einsetzen lassen. Ein Paar, das am Stadtrand von Hamburg lebt, fuhr nach Spanien. Ist diese Praxis noch zeitgemäß? mehr

Demo für sichere Schulradwege in Hamburg. © NDR Foto: Screenshot

Fahrraddemo für mehr Kindersicherheit im Verkehr

"Kidical Mass" heißt eine bundesweite Kundgebung, die für sicherere Radwege demonstriert. In Hamburg fuhren am Sonntag mehr als 200 Kinder und Erwachsene mit. mehr

Autos stehen in der Hamburger Innenstadt nach einer Sperrung der A7 im Stau. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

A7-Sperrung: Lange Staus auf Ausweichstrecken

Noch bis Montag um 5 Uhr ist die Autobahn 7 in Hamburg inklusive Elbtunnel wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Auf den Ausweichstrecken kam es zu langen Wartezeiten, vor allem auf der A1. mehr