Stand: 07.05.2019 13:45 Uhr

Pläne für Multifunktionshalle am Fernsehturm

Bei der Hamburg Messe gibt es offenbar Pläne für den Neubau einer Multifunktionshalle mit rund 4.500 Plätzen. Sie könnte nach Informationen des "Hamburger Abendblatts" zwischen Lagerstraße und Bahngleisen gebaut werden. Dort liegt eine Freifläche, die von der Messe zurzeit zum Beispiel als Parkplatz genutzt wird.

Basketball und Konzerte?

In der Halle könnten Basketballspiele oder Rockkonzerte stattfinden. Offiziell bestätigen will die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) den Bericht des "Abendblatts" allerdings nicht. Ein Sprecher erklärte lediglich: Bereits seit 2008 gebe es die Option einer Messeerweiterung. Aktuelle Beschlüsse lägen dazu aber nicht vor. Ein ähnliches Projekt wird bereits an den Elbbrücken geplant.

Gesamtkosten und Reaktionen im Viertel noch offen

Mitte Juni soll nun der HMC-Aufsichtsrat Planungsmittel von fast drei Millionen Euro freigeben. Danach sollen auch die Gesamtkosten für den Neubau feststehen. Ob die Halle dann tatsächlich gebaut wird, hängt allerdings auch von der Akzeptanz des Projekts durch die Anwohner im Karolinen- und im Schanzenviertel ab.

Weitere Informationen

Wie geht es mit dem Fernsehturm weiter?

Die Zukunft des Hamburger Fernsehturms ist weiter offen. Nach Angaben der Deutschen Funkturm GmbH sind die Verhandlungen mit einem neuen Betreiber noch nicht abgeschlossen. (12.04.2019) mehr

"Elbdome": Neue Halle an den Elbbrücken geplant

An den Elbbrücken soll das nächste große Bauprojekt entstehen: Die Mehrzweckhalle "Elbdome" mit bis zu 9.000 Plätzen könnte neben dem "Elbtower" gebaut werden. Eine neue Heimat für zwei Vereine? (13.01.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.05.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:06
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal
02:48
Hamburg Journal