Stand: 04.05.2020 17:35 Uhr

Pilotprojekt: Ortsmitte von Volksdorf soll autofrei werden

In Hamburg soll es ein drittes Pilotprojekt für ein autofreies Quartier geben. Nach dem Rathausquartier und Ottensen soll nun auch die Ortsmitte in Volksdorf zeitweise autofrei sein. Die rot-grüne Koalition im Bezirk Wandsbek plant das mehrwöchige Pilotprojekt für den Sommer 2021.

Autos stehen in der Claus-Ferck-Straße in Hamburg-Volksdorf auf der Straße.  Foto: Florian Wöhrle
In der Claus-Ferck-Straße sollen im Sommer 2021 keine Autos fahren.

Die Autos sollen dann aus dem Volksdorfer Ortskern verbannt werden. In der Straße Im Alten Dorfe und in der Claus-Ferck-Straße sollen vorrangig Fußgänger flanieren. "Wichtig ist uns, eine Lösung zu finden, von der alle profitieren: Anwohner, Gewerbetreibende und der restliche Stadtteil" erläuterte die bisherige Fraktionsvorsitzende der Grünen in Wandsbek, Maryam Blumenthal. Interessierte werden an der Entwicklung des Projekts beteiligt. Zudem soll geprüft werden, ob die Buslinien im Ortskern in dieser Zeit häufiger fahren können.

Kritik der CDU

Auf Kritik stößt der Plan bei der Wandsbeker CDU-Fraktion. Fraktionschefin Franziska Hoppermann sagte, hier werde ein Projekt ohne öffentliche Diskussion quasi als Abschiedsgeschenk für die in die Bürgerschaft wechselnde Blumenthal durchgeboxt. Sie hält einen komplett autofreien Ortskern in Volksdorf für nicht machbar.

Weitere Informationen
Ein Radfahrer fährt in der Ferne über eine Straße in Hamburg-Ottensen. © NDR

Ottensens Kern wird dauerhaft fast autofrei

Die Bezirksversammlung Altona hat nach heftiger Debatte entschieden: Der Kern von Hamburg-Ottensen soll dauerhaft fast ganz vom Autoverkehr befreit werden. Doch die Umsetzung ist nicht billig. (21.02.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.05.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Lieferprobleme: Vergabe der Impftermine in Hamburg gestoppt

Es gibt Nachschubschwierigkeiten beim Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer. Auch weitere Lieferungen sind unklar. mehr

Peter Tschentscher © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

Vor Corona-Gipfel: Tschentscher wirbt für Homeoffice

Vor dem Corona-Gipfel am Dienstag hat sich Hamburgs Bürgermeister für einen längeren Lockdown und mehr Homeoffice ausgesprochen. mehr

Hamburger Polizisten stehen vor einer Shisha-Bar in Wandsbek. Sie hatte trotz der geltenden Corona-Auflagen geöffnet. © picture alliance/dpa/TeleNewsNetwork

Partys in Corona-Zeiten: Polizei setzt auf Kontrollen

Am vergangenen Wochenende musste die Hamburger Polizei mehrere Feiern auflösen. Den Erwischten drohen Bußgelder. mehr

Straßenszene in Hamburg-Moorburg © NDR.de

Zukunftsplan der Handelskammer: Streit um Moorburg

Wird neben dem abgeschalteten Kohlekraftwerk ein Energie- und Klimahafen gebaut? Umweltschützer sind gegen die Pläne. mehr