Stand: 20.08.2020 19:01 Uhr

Neues Projekt für schwerstkranke Kinder in Hamburg

Das Israelitische Krankenhaus, aufgenommen am 13.09.2014 in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt
Israelitisches Krankenhaus in Alsterdorf: Familien schwerstkranker Kinder bekommen Intensivkurs für die häusliche Pflege.

Um Familien mit schwerstkranken Kindern besser zu unterstützen, startet in Hamburg das bundesweit einzigartige Projekt "Ülenkinder". Am Israelitischen Krankenhaus in Alsterdorf können sich Angehörige ab September für die häusliche Pflege der Kinder fit machen lassen. Bisher klafft eine Lücke im Versorgungssystem für schwer- und todkranke Kinder, wenn sie vom Krankenhaus in die häusliche Pflege entlassen werden. Spezialisierte Pflegedienste sind rar und die Angehörigen häufig überfordert.

Intensivkurs in häuslicher Pflege

Am Israelitischen Krankenhaus können künftig bis zu acht betroffene Familien mit ihren pflegebedürftigen Kindern einen Intensivkurs für die häusliche Pflege absolvieren. Dafür werden sie in Familienzimmern untergebracht. Bis zu zwölf Wochen werden sie dann rund um die Uhr von Fachärzten, Kinderkrankenpflegern sowie Therapeuten betreut und geschult.

Hamburg ist mit "Ülenkinder" Vorreiter

Ziel des Aufenthaltes sei es, den Familien Sicherheit in der Versorgung ihrer Kinder im Alltag zu vermitteln, sagte Eva-Maria Ciolek, Geschäftsführerin der "Ülenkinder". Das ermögliche ihnen dann eine ganz neue Unabhängigkeit. Drei Jahre wurde das Schulungsprojekt vorbereitet – unterstützt von der AOK Rheinland/Hamburg. Hamburg ist mit dieser ambulanten Wohnform, bei der die gesamte Familie auf die häusliche Pflege vorbereitet wird, Vorreiter. Das Modell soll bundesweit Maßstäbe setzten.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.08.2020 | 19:00 Uhr

Die Grafik der Elbphilharmonie © istockphoto.com Foto: Natee Meepian

Hamburg Heute - Nachrichten Podcast

Was war heute in Hamburg los? Der Nachrichten-Podcast "Hamburg Heute" von NDR 90,3 bringt die Hörerinnen und Hörer montags bis freitags ab 17 Uhr auf den neuesten Stand. mehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Zwei Menschen gehen mit Maske durch eine Stadt. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Christoph Hardt

Corona-Lockerungspläne: Hamburgs Einzelhandel enttäuscht

Hamburger Einzelhändler kritisieren die vorsichtigen Lockerungen des Senats. Sie fühlen sich im Stich gelassen und übergangen. mehr