Stand: 20.09.2019 16:05 Uhr  - NDR 90,3

Neue Frühchen-Station in Harburg eröffnet

Die Helios Mariahilf Klinik in Harburg ist in den vergangenen Monaten aufwändig umgebaut worden - für rund fünf Millionen Euro. Am Freitagnahcmittag konnte die neue Frühchen-Station eröffnet werden.

Besser auf Drillingsgeburten vorbereitet

Dort gibt es jetzt drei Untersuchungsplätze direkt im Kreißsaal und zwei Zimmer, in denen Mütter und Väter bei ihrem Baby sein können - auch wenn dieses noch intensivmedizinisch betreut werden muss. Möglich wird das durch das sogenannte Rooming-In-Konzept, das Intensiv-Medizin und elterliche Fürsorge verbindet. Außerdem ist die Klinik nach eigenen Angaben jetzt besser auf Drillings-Geburten vorbereitet. Denn nach dem Umbau gibt es nun drei neue Untersuchungsplätze für Babys direkt im Kreißsaal.

Geburtsanmeldungen steigen wieder an

Helios Mariahilf war Anfang des Jahres in eine Krise geraten, weil die bisherige Chefärztin der Geburtsmedizin aus Ärger über die Arbeitsbedingungen gekündigt hatte. Durch die große öffentliche Debatte waren daraufhin die Geburtszahlen deutlich zurückgegangen. Inzwischen steigen sie nach Klinik-Angaben wieder an; jede Woche würde es zur Zeit 40 bis 50 Anmeldungen für eine Geburt geben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.09.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:33
Hamburg Journal
02:36
Hamburg Journal
02:19
Hamburg Journal