Stand: 20.06.2020 15:40 Uhr

Nach Unfallserie: Waitzstraße soll sicherer werden

Ein Mercedes steht auf dem Fußweg der Waitzstraße in Hamburg. © NDR Foto: Johannes Schulz
Zu viele Unfälle in der Waitzstraße in Hamburg: Im August 2019 krachte beispielsweise ein Wagen in einen Laden.

Die Waitzstraße in Hamburg soll sicherer werden. In der Einkaufsstraße am S-Bahnhof Othmarschen passieren einfach zu viele Unfälle. Meist waren es ältere Autofahrerinnen oder Autofahrer, die mal in einen Blumenladen, mal in den Eingang einer Bank gekracht sind. Mehr als 20 Mal ist das passiert, zum Glück wurde bisher niemand verletzt.

Bezirksamt will stärkere Poller

Das Bezirksamt Altona will nun handeln und hat neue Schritte gegen die Unfälle angekündigt. Denn es wurden bereits Beton-Bänke oder -Stopper auf die Bürgersteige gestellt. Aber die hielten meist dem Aufprall der Unfallautos nicht stand. Nun wird über Vollstahlpoller, Absperrungen und Längsparken nachgedacht.

Diskussionen über Tempolimit

Auch eine generelle Tempodrosselung auf zehn Kilometer pro Stunde ist im Gespräch. Altonas Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg wünscht sich zudem von der Polizei im Stadtteil, aktiver darauf zu achten, ob hier und da jemand nicht mehr verkehrstüchtig ist - also zu betagt, um Auto zu fahren.

Weitere Informationen
Unfallort in der Waitzstraße. © Andre Hellwig TV Elbnews Foto: Screenshot

Wieder Unfall in der Waitzstraße

Im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek ist ein Mann mit seinem Wagen in einen Hauseingang gefahren. Er wurde leicht verletzt. Immer wieder kommt es in der Waitzstraße zu solchen Unfällen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.06.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Mitarbeiter des UKE in Hamburg, zu sehen sind nur die Beine.

Corona-Finanzspritze fürs UKE sorgt für Ärger

Das Universitätsklinikum Eppendorf bekommt 40 Millionen Euro von der Stadt, andere Krankenhäuser sind verärgert. mehr

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD).

Wie Hamburg gegen Spekulanten vorgehen will

Hamburgs Finanzsenator Dressel setzt im Kampf gegen Spekulanten auf eine massive Grundsteuer und das Vorkaufsrecht. mehr

Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Bürgerschaft ruft zur Einhaltung der Corona-Regeln auf

In der Aktuellen Stunde ging es in der Hamburgischen Bürgerschaft um die Corona-Krise und ihre Folgen. mehr

Eine Filiale von Dat Backhus in der Hoheluftchaussee in Hamburg. © imago Foto: Henning Angerer

Bäckerei-Kette "Dat Backhus" ist gerettet

Eine Berliner Beteiligungsgesellschaft will das insolvente Unternehmen komplett kaufen. mehr