Ein Stapel von Geldscheinen © Fotolia Foto: imageteam

Millionen vom Bund für Hamburger Projekte

Stand: 03.03.2021 17:09 Uhr

Fünf Projekte in Hamburg bekommen knapp 10 Millionen Euro aus Berlin. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages heute beschlossen.

Gleich zwei Sportvereine können sich freuen. Zum einen der SC Eilbek, der dringend sein Vereinshaus erneuern will. Mit rund 1,3 Millionen Euro wurde jetzt knapp die Hälfte der Gesamtkosten zugesagt. Zum anderen der Walddörfer Sportverein, der 2,4 Millionen Euro aus Berlin bekommt und damit sein Sportforum sanieren und ausbauen möchte.

"Es gab mehr Projekte als Geld"

Beide Projekte sind Herzensangelegenheiten der Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordneten Aydan Özuguz. Sie hat sich ebenso für Hamburg eingesetzt, wie Rüdiger Kruse, der für die CDU im Bundestags-Haushaltsausschuss sitzt. "Es gab mehr gute Projekte als Geld", so Kruse. Neben den Sportvereinen erhalten der Stadtteiltreff Hospital zum Heiligen Geist 600.000 Euro, das Hamburg Haus Eimsbüttel 2,6 Millionen Euro und das Bürgerhaus Wilhelmsburg 3 Millionen Euro.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.03.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Annalena Baerbock hält am tag ihrer Nominierung fürs Kanzleramt eine Rede. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS Foto: ANNEGRET HILSE

Hamburger Grüne: Baerbocks Nominierung "sehr weise"

Die Entscheidung für Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin kommt bei Hamburgs Grünen gut an. mehr