Stand: 05.12.2019 17:22 Uhr

Marktplatz Blankenese: 840.000 Euro für Umbau

Der lange umstrittene Umbau des Blankeneser Marktplatzes kann nächstes Jahr abgeschlossen werden. Dafür stellen die Hamburger Bürgerschaftsfraktionen von SPD und Grünen 840.000 Euro aus dem Sanierungsfonds zur Verfügung. Nach elf Jahren Streit könnte es damit ein Happy End geben.

Antrag kommt von Wahlkreisabgeordneten

Der Blankeneser Marktplatz. © NDR Foto: Reinhard Postelt
Marktplatz in Blankenese: Ein Bürgerverein sammelt Geld für Granit als Bodenbelag.

Das dem Bezirk fehlende Geld soll die Bürgerschaft noch vor Weihnachten bewilligen - auf Antrag der Wahlkreisabgeordneten Feliz Demirel (Grüne) und Matthias Petersen (SPD). "Ich würde gerne diesen langen Prozess heute zu einem guten Ende bringen", sagte Demirel. "Wir kriegen einen schönen Untergrund, wir bekommen schöne Bänke, wir kriegen sogar eine schöne Bühne, so dass der Platz auch abends mal genutzt werden kann. Da freuen wir uns besonders drauf", erklärte Petersen.

Bürgerverein will 284.000 Euro sammeln

Alle 60 Parkplätze gehen verloren. Das letzte Problem: Alteingessene Blankeneser lehnen den geplanten Bodenklinker ab und wünschen sich Granit für den Marktplatz. Für die Pflastersteine sammelt Bürgervereins-Chef Benjamin Harders jetzt Spenden: "Wenn alle in Blankenese mitmachen, so denke ich, können wir die Mehrkosten auch relativ schnell zusammenbekommen", sagte er. Da einige Blankeneser sehr wohlhabend sind, glaubt er, dass die 284.000 Euro zusammenkommen.

VIDEO: Heimatkunde: Blankenese (2 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.12.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Mitarbeiter der Stadtreinigung Hamburg leeren eine Mülltonne in den elektrobetriebener Müllwagen.  Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg erhöht Gebühren für Müll und Wasser

Zum Jahreswechsel steigen einige Gebühren um wenige Prozent. Erstmals muss man auch für Tierrettungs-Einsätze zahlen. mehr

Eine Mitarbeiterin am Empfang des Hotels Vier Jahreszeiten in Hamburg.

Hamburger Hotels bereiten sich auf Weihnachten vor

Es gibt zwar Buchungen für die Feiertage, von einem Ansturm kann laut Branchenverband Dehoga aber keine Rede sein. mehr

Menschen sind beim Shopping in der weihnachtlich geschmückten Mönckebergstraße in der Innenstadt von Hamburg unterwegs. © picture alliance/dpa | Bodo Marks Foto: Bodo Marks

Hamburger Einzelhandel bangt ums Weihnachtsgeschäft

Schon im November knickten die Ladenumsätze ein, ergab eine Erhebung des Handelsverbands Nord mehr

Unfallfahrzeuge stehen an der Unfallstelle in der Hamburger Innenstadt. © TeleNewsNetwork Foto: Screenshot

Schwerer Unfall legt Verkehr in der Innenstadt lahm

Drei Menschen wurden verletzt. Unter anderem musste die Lombardsbrücke gesperrt werden. mehr