Stand: 18.03.2018 10:02 Uhr

Mann wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in Hamburg-Eimsbüttel ist ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhren ein Mercedes und das Fahrzeug eines Lieferdienstes auf der Fruchtallee stadteinwärts. Kurz vor dem U-Bahnhof Emilienstraße seien beide Fahrzeuge kollidiert. Die Ursache ist noch unklar - eventuell habe einer der Fahrer versucht, zu wenden. Darauf deuteten laut Polizei Zeugenaussagen hin.

Schwer verletzter Fahrer kam ins Krankenhaus

Nach Polizeiangaben prallte der Mercedes in die Seite des Lieferfahrzeugs und schleuderte über die Gegenfahrbahnen. Dort habe er zwei auf dem Seitenstreifen parkende Pkw beschädigt. Da sich die Tür des Lieferfahrzeugs nicht öffnen ließ, musste die Feuerwehr nachhelfen, wie ein Sprecher erklärte. Der schwer verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Fruchtallee war mehr als eine Stunde lang komplett gesperrt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.03.2018 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:20
Hamburg Journal

HSH Nordbank verkündet massiven Stellenabbau

11.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:54
Hamburg Journal

Weitere Rücktritte im Präsidium der Handelskammer

11.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:35
Hamburg Journal

Streit in Lurup eskaliert: Zwei Schwerverletzte

11.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal