Mädchen sexuell belästigt: Mann gesteht vor Gericht

Stand: 18.11.2020 12:36 Uhr

Er soll im Sommer in Hamburg mehrere Mädchen angesprochen und sexuell belästigt haben: Am Mittwoch hat ein 41-Jähriger vor dem Landgericht die Taten gestanden.

Die Polizei war ihm auf die Spur gekommen, weil er ein Wiederholungstäter ist: Er ist bereits wegen Kindesmissbrauchs vorbestraft. Nachdem sein Handy zum Zeitpunkt der Übergriffe sowohl in Groß Flottbek als auch in Wilhelmsburg geortet werden konnte, wurde er im Juli in Buchholz festgenommen.

Sieben Mädchen belästigt

Fünf Mädchen hatte er auf dem Schulweg oder nachmittags beim Spielen draußen angesprochen und sich vor ihnen entblößt. Zwei Mal versuchte er auch, die Kinder festzuhalten. Er ist wegen Kindesmissbrauchs angeklagt.

Wegen Taten in Schweinfurt verurteilt

Der Angeklagte gab die Taten vor dem Landgericht zu. Er wolle sich um eine Therapie bemühen, beteuerte er. Das hatte er allerdings schon einmal getan: Vor vier Jahren wurde der Hamburger in Schweinfurt bereits wegen ganz ähnlicher sexueller Übergriffe zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Auch damals hatte er versprochen, etwas gegen seine Pädophilie tun zu wollen.

Da er alle Übergriffe gestanden hat, bleibt den Mädchen eine Aussage vor Gericht erspart.

Weitere Informationen
Ein Blaulicht bei Nacht. © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Mädchen sexuell belästigt: Polizei sucht Mann

Ein unbekannter Mann hatte in Groß Flottbek mehrere Mädchen angesprochen. Die Polizei bat Zeugen um Hinweise. (12.06.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.11.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Heinrich-Hertz-Turm und Messehallen in Hamburg © picture alliance / blickwinkel Foto: McPHOTO/C. Ohde

Impfzentrum in den Messehallen: Bald kann es losgehen

50 Ärztinnen und Ärzte sollen künftig im Impfzentrum arbeiten, an sieben Tagen in der Woche mit langen Öffnungszeiten. mehr

Hamburgs Toni Leistner, Jan Gyamerah und Khaled Narey (v.l.) sind enttäuscht. © Preiss/Witters/Pool/Witters Foto: LennartPreiss

HSV verliert in Heidenheim das Spiel und die Tabellenführung

Trotz 2:0-Führung musste der Hamburger SV die Heimreise ohne Punkte antreten. Es war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. mehr

Der Hamburger Landesleiter der Caritas, Michael Edele und Hamburgs Landespastor Dirk Ahrens mit Gesichtsmasken vor einem Aufsteller mit der Aufschrift "Hand in Hand für Norddeutschland".  Foto: Alexander Heinz

"Hand in Hand" bei NDR 90,3 und Hamburg Journal

Reportagen, Hintergrundberichte, Talks und viele Aktionen bei NDR 90,3 und im Hamburg Journal zugunsten der NDR Benefizaktion "Hand in Hand" für die Corona-Hilfe im Norden. mehr

Ein Blaulicht bei Nacht. © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Überfall auf Geldtransporter: Mann flieht mit 400.000 Euro

Der Täter hatte laut Polizei am Sonnabend gegen 7.20 Uhr in der Fußgängerzone in der Möllner Landstraße in Hamburg-Billstedt gewartet. mehr