Polizeibeamte kommen im Hamburger Stadtteil Lurup an einen Tatort, an dem ein Jugendlicher mit einem Messer verletzt wurde. © picture alliance / dpa Foto: René Schroeder

Lurup: Jugendlicher bei Streit mit Messer verletzt

Stand: 12.08.2021 08:32 Uhr

Ein Jugendlicher ist bei einer Auseinandersetzung im Hamburger Stadtteil Lurup mit einem Messer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei kam es am Mittwochabend um kurz nach 20.45 Uhr in der Warthestraße zu einem Streit zwischen den beiden 17-Jährigen. Die Ursache der Auseinandersetzung ist unklar. Offenbar hätten sich die Kontrahenten gekannt, sagte ein Polizeisprecher.

Das Opfer erlitt Schnittwunden im Gesicht und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter flüchtete, wurde aber wenig später am S-Bahnhof Eidelstedt festgenommen. Ihm droht ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.08.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Landeswahlleiter Oliver Rudolf auf der Sonder-Landespressekonferenz nach der Bundestagswahl am 27.09.2021.

Landeswahlleiter: Kaum Probleme bei Bundestagswahl in Hamburg

In Hamburg hat es bei der Bundestagswahl keine größeren Pannen gegeben. Laut Landeswahlleiter gab es nur in zwei Wahllokalen kleinere Probleme. mehr