Bürgerschaft debattiert über Folgen der Corona-Krise

Stand: 10.02.2021 15:19 Uhr

Die Hamburgischen Bürgerschaft hat sich am Mittwoch erneut mit der Corona-Krise beschäftigt. Die Abgeordneten debattierten über den Lockdown und die Folgen.

Die AfD sprach sich für die Beendigung des Lockdowns aus. Fraktionschef Dirk Nockemann forderte die umgehende Öffnung von Restaurants, Geschäften und Friseuren. Der AfD-Abgeordnete Krzysztof Walczak warnte vor einer Pleitewelle bei den Betrieben. Ksenija Bekeris von der SPD warf der AfD daraufhin poltische Verantwortungslosigkeit vor und entgegnete: "Bei allen Regelungen müssen wir das Gesamtziel im Blick behalten, das Virus zurückzudrängen und Menschleben zu retten."

Lorenzen: AfD will Gesellschaft spalten

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Dominik Lorenzen, verwies auf die Corona-Hilfen von Hamburg und dem Bund. Da seien gigantische Beiträge geflossen, auch wenn nicht alles glatt gelaufen sei. Er warf der AfD vor, die Gesellschaft spalten zu wollen. "Sie geben nicht den Verzweifelten eine Stimme, sie steigern Verzweiflung." Die AfD leide unter Realitätsverlust, so Lorenzen. "Sie stellen Seuchenbedrohungen als politische Verschwörung dar, Sie unterstellen mit ihren Spaßanträgen zur Öffnung aller möglicher Branchen", der Senat würde die Auflagen aus reiner Boshaftigkeit und nicht aus einer puren Notwendigkeit machen. Das sei absurd.

Opposition fordert Öffnungsperspektiven

Die CDU stellte sich hinter die Forderungen der Handwerkskammer. Der Wirtschaftsexperte der Partei, Götz Wiese, forderte "finanzielle Nothilfe leisten, Öffnungsperspektiven schaffen, differenzierten Stufenplan entwickeln." Die FDP kritisierte, dass Hamburg noch keinen Stufenplan für Lockerungen vorgelegt hat. Die Linke will, dass Kurzarbeiter, Minijobber und Hartz-IV-Empfänger in der Krise finanziell besser unterstützt werden

 

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Schüler der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bickwoldt

Hamburgs Schulen starten ab Montag mit Wechselunterricht

Durch die Pandemie gab es in Hamburg nur eingeschränkt Unterricht. Mit dem Wochenstart werden die Auflagen gelockert. mehr