Stand: 19.05.2020 12:28 Uhr

Live: Pressekonferenz zur Corona-Lage in Hamburg

Mehr als 5.000 Fälle gab es inzwischen in Hamburg, zuletzt haben die Zahlen der gemeldeten Corona-Neuinfektionen aber jeden Tag nur im einstelligen Bereich gelegen, aktuell gab es sogar gar keine neue Infektion. Laut Robert Koch-Institut können rund 4.500 Betroffene als genesen betrachtet werden. Damit seien rund 90 Prozent aller insgesamt in Hamburg gemeldeten Fälle bereits genesen.

Heute wollen Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks und Innensenator Andy Grote (beide SPD) bei der Landespressekonferenz über den aktuellen Stand in der Hansestadt informieren.

Auf der Seite des Hamburger Rathauses können Sie die Pressekonferenz in Gebärdensprache verfolgen.

Weitere Informationen
Eine FFP2-Maske liegt auf der Wiese vor dem Deutschen Bundestag. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Kira Hofmann

Corona-News-Ticker: Bundestag beschließt "Bundes-Notbremse"

Sie beinhaltet unter anderem Ausgangsbeschränkungen zwischen 22 und 5 Uhr ab dem Inzidenz-Wert 100. Der Bundesrat muss noch zustimmen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.05.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bei der Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus Hamburg spricht Dirk Kienscherf, Fraktionsvorsitzender der SPD. © picture alliance/dpa Foto: Ulrich Perrey

Bürgerschaft befürwortet mehrheitlich "Bundes-Notbremse"

SPD, Grüne und CDU begrüßten die beschlossenen Corona-Maßnahmen im Hamburger Parlament. Die anderen Parteien übten teils scharfe Kritik. mehr