Stand: 03.11.2019 18:00 Uhr  - NDR 90,3

Letzter verkaufsoffener Sonntag des Jahres

Zum letzten Mal in diesem Jahr hatten die Geschäfte in Hamburg am Wochenende an einem verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. Tausende nutzten das Angebot.

Gesangwettbewerb von Oper bis Jazz

In der Innenstadt, in vielen Bezirken und in den Shoppingcentern gab es zusätzlich Kunst und Livemusik. Im Hanseviertel konnten Besucher Bilder malen. Musikalischer Spaß wurde zudem in der Europa Passage bei einem Gesangswettbewerb geboten. Besucher konnten jeweils 90 Sekunden lang Lieder von Oper bis Jazz vortragen - über Sieg oder Niederlage entschied dann das Publikum.

Kleindarsteller-Casting für Großstadtrevier

Erste Weihnachtsgeschenke wurden auch in der Hafencity verkauft. Beim "Blaulichttag" in Altona zeigten unter anderem Feuerwehr und Polizei zwischen Mercado und Ikea ihre Fahrzeuge. Außerdem hatten sie die Möglichkeit, dort auch die Stars aus dem ARD Großstadtrevier zu treffen und sogar selbst ins Fernsehen kommen - denn es gab ein Kleindarsteller-Casting.

Nur vier Mal im Jahr

Einen verkaufsoffenen Sonntag gibt es in Hamburg nur vier Mal im Jahr, denn der Gesetzgeber hat hohe Hürden gesetzt. Voraussetzung ist immer ein besonderer Anlass oder ein Event.

Weitere Informationen

Dritter verkaufsoffener Sonntag in Hamburg

Zum dritten Mal in diesem Jahr haben die Geschäfte in Hamburg zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen. Auch Einkaufsstraßen und Passagen in Rahlstedt, Harburg und Bergedorf beteiligten sich. (30.09.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.11.2019 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:41
Hamburg Journal
02:01
Hamburg Journal
02:19
Hamburg Journal