Stand: 13.06.2019 14:10 Uhr

Leiche gefunden: 37-Jähriger festgenommen

Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag eine Frauenleiche in einem Waldstück im Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek gefunden. Ein Zeuge hatte die Polizei über einen Zwischenfall in einer nahe gelegenen Gaststätte informiert, bei dem am Dienstagabend eine 36-jährige Frau ums Leben gekommen sein soll. Nach einer wilden und alkoholreichen Nacht soll es zu einem handfesten Streit gekommen sein, in dessen Verlauf die 36-Jährige durch Gewalteinwirkung verstarb. Aus Angst vor Entdeckung soll der Mann den Leichnam vom Tatort weggeschafft haben.

Polizisten auf der Suche nach einer Leiche

Tote in Fischbek: Verdächtiger festgenommen

Hamburg Journal -

In einer Kneipe in Fischbek kam in der Nacht zu Dienstag eine 36-jährige Frau ums Leben. Ein Aushilfskellner steht unter Verdacht, die Frau getötet und ihre Leiche beseitigt zu haben.

4,22 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Leiche verscharrt

Bild vergrößern
Polizisten suchen in der Fischbeker Heide nach einer Frau, die nach einem Kneipenstreit ums Leben gekommen sein soll.

Mit einem Großaufgebot suchten die Beamten seit Mittwochabend in der Fischbeker Heide nach dem Opfer. In den frühen Morgenstunden am Donnerstag dann die grausame Gewissheit: Die Frau wurde getötet und verscharrt. Der Leichnam wurde in einem Gebüsch in der Nähe des Tatorts gefunden und in das Institut für Rechtsmedizin gebracht.

Mutmaßlicher Täter festgenommen

Die Polizei nahm einen mutmaßlichen Täter in Buxtehude vorläufig fest. Der 37-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 13.06.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:43
Hamburg Journal
09:33
Hamburg Journal 18.00
02:15
Hamburg Journal