Stand: 03.09.2018 18:52 Uhr

Lastwagen fährt in Bürogebäude: Fahrer tot

In Hamburg-Altona ist am Montag ein mit Lebensmitteln beladener Lastwagen offenbar ungebremst in ein Haus gefahren. Der Unfall passierte auf der Max-Brauer-Allee in Höhe Ehrenbergstraße. Der Lkw-Fahrer hatte sich nach Angaben der Polizei vor der Kreuzung auf der Rechtsabbiegespur eingeordnet. Als die Ampel grün wurde, seien zwei Autos vor ihm nach rechts abgebogen, der 66-Jährige sei jedoch geradeaus über die Kreuzung in das fünfgeschossige Gebäude einer Versicherung gefahren. Der Lastwagen verkeilte sich in einem säulengestützten Eingangsbereich und blieb stecken. Der eingeklemmte Fahrer wurde im Wagen wiederbelebt, starb aber später im Krankenhaus, wie NDR 90,3 berichtet.

Schwierige Bergung des Lastwagens

Die Bergung des Kühllasters gestaltete sich schwierig. Feuerwehrmänner mussten mit Schneidbrennern Teile des Fahrerhauses entfernen, bevor sie den Transporter mit einer Seilwinde herausziehen konnten. Bis zu 60 Feuerwehrleute waren gut vier Stunden mit schwerem Gerät im Einsatz. Baustatiker stellten anschließend fest, dass die Stabilität des Gebäudes nicht beeinträchtigt wurde. Zur Sicherheit waren die Mitarbeiter der Versicherung vorübergehend in hintere Bereiche des Gebäudes gebracht worden.

Polizei ermittelt Unfallursache

Die Unfallursache steht noch nicht fest, die polizeilichen Ermittlungen laufen. Eine Erkrankung des 66-Jährigen wird nicht ausgeschlossen, in Medienberichten wurde über einen möglichen Herzinfarkt des Fahrers spekuliert. Weitere Verletzte gab es nicht. Am Nachmittag konnte die zwischenzeitlich in Höhe der Unfallstelle gesperrt Max-Brauer-Allee wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.09.2018 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:33
Hamburg Journal

Wer wird Frank Horchs Nachfolger?

23.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:38
Hamburg Journal

Ökologische Stadtrundfahrt durch Hamburg

23.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:00
Hamburg Journal

Verkaufsoffener Sonntag vor dem Filmfest

23.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal