Aus den alten Kupferdächern an der U-Bahnstation Landungsbrücken macht ein Künstler Fahrradklingeln. © NDR Foto: Roman Vehlken

Landungsbrücken: Aus Kupferdach werden Fahrradklingeln

Stand: 06.05.2021 13:28 Uhr

Aus einem alten Dach der U3-Haltestelle Landungsbrücken wird etwas Neues: Ein Hamburger Künstler fertigt daraus Fahrradklingeln.

Die Haltestelle Landungsbrücken war 2019 saniert worden. Statt das alte Material komplett zu entsorgen, spendete die Hochbahn nach eigenen Angaben Teile davon an das Projekt, das nachhaltige Aktionen von Viva con Agua unterstützen soll. "So wird das Material aus den 1950er Jahren nicht nur weiterverwendet, sondern unterstützt auch noch einen Hamburger Verein", so Hochbahn-Projektleiter Sven Thierfelder.

Künstler Till Kiefer fertigte daraus 500 Fahrradklingeln, die es in zwei unterschiedlichen Modellen gibt - ab 10 Euro pro Stück. Außerdem soll es eine limitierte Auflage von 100 Exemplaren von der Hamburger Streetart-Künstlerin MAENS geben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 06.05.2021 | 11:38 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Anhängerinnen und Anhänger von "Fridays for Future" demonstrieren in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Ulrich Perrey

"Fridays for Future" geht in Hamburg wieder auf die Straße

Rund 1.200 Menschen versammelten sich in der Innenstadt, um für einen besseren Klimaschutz zu demonstrieren. mehr