Stand: 24.04.2020 15:38 Uhr

Kurzarbeit-Streit an der Schön-Klinik in Eilbek

Im Streit um Kurzarbeit an der Schön-Klinik in Eilbek muss der Betriebsrat jetzt doch mit der Geschäftsleitung verhandeln. Das Hamburger Arbeitsgericht hat am Freitag entschieden, dass es eine Einigungsstelle geben soll.

Konflikt zwischen Klinik und Betriebsrat

Die Schön-Klinik in Hamburg-Eilbek. © NDR Foto: Heiko Block
Der Streit um Kurzarbeit an der Schön-Klinik in Hamburg-Eilbek landete vor dem Arbeitsgericht.

Die Schön-Klinik will Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, weil wegen der Corona-Pandemie geplante Operationen abgesagt seien. Deshalb stünden viele Betten leer. Der Betriebsrat lehnt aber eine Betriebsvereinbarung dazu ab. Der Konflikt landete vor dem Arbeitsgericht. Dort entschied die Richterin am Freitag, dass die Parteien zumindest miteinander sprechen müssten. Nun wird es eine Einigungsstelle geben.

Streit könnte sich von allein erledigen

Der Anwalt des Betriebsrates, Klaus Bertelsmann, hofft, dass es trotzdem nicht zur Kurzarbeit kommen wird: "Im politischen und gewerkschaftlichen Bereich ist deutlich geworden, dass es gar keine Kurzarbeit in Kliniken geben soll." Es sei eine Möglichkeit für den Betriebsrat abzuwarten, bis diese Zeit herum ist. Inzwischen würde der Betrieb in den Kliniken wieder zunehmen, so Bertelsmann weiter. Dadurch könnte sich die Frage der Kurzarbeit womöglich von allein erledigen.

Weitere Informationen
Ein Intensivbett mit einem Beatmungsgerät.  Foto: Roland Weyrauch

Coronavirus: So ist die Lage bei Intensivbetten in Hamburg

Wie ist die Auslastung der Hamburger Krankenhäuser? Sind noch Intensivbetten mit Beatmungsgeräten frei? Hier finden Sie laufend aktualisierte Daten aller Kliniken in Hamburg. mehr

Jemand arbeitet an einem Laptop und macht sich eine Notiz. © picture alliance Foto: Christin Klose

Coronavirus: Was Sie im Job beachten müssen

Welche Folgen hat Corona auf die Arbeit? Wann darf ich zu Hause bleiben? Wer bezahlt mein Gehalt, wenn ich in Quarantäne muss und wie funktioniert Kurzarbeit? Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.04.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der Hamburger Senat stellt Beschlüsse zu Corona-Maßnahmen vor. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hamburger Senat beschließt Teil-Lockdown wegen Corona

Die von Bund und Ländern ausgehandelten Corona-Maßnahmen sollen auch in Hamburg gelten. An Schulen gibt es eine erweiterte Maskenpflicht. mehr

Hamburgs Khaled Narey, Moritz Heyer, Manuel Wintzheimer, Torschütze Simon Terodde, Stephan Ambrosius, Tim Leibold, Jonas David und Amadou Onana (v.l.) bejubeln einen Treffer. © WITTERS Foto: ValeriaWitters

Jetzt live: HSV führt im Stadtderby 1:0

Der HSV bittet den FC St. Pauli zum Hamburger Stadtderby. Außerdem: Viktoria Köln - Lübeck. Die Partien im Livecenter. mehr

Lars Pegelow vor dem Hamburg-Derby © NDR Foto: Screenshot
1 Min

Die Lage vor dem Stadtderby

Bis zu 1.000 Zuschauer dürfen beim Spiel HSV gegen St. Pauli ins Stadion. Lars Pegelow berichtet. 1 Min

Ein Virussymbol schwebt zwischen roten Lichreflexen. © picture alliance Foto: Geisler Fotopress Christoph Hardt

Neuer Höchstwert: 410 Corona-Fälle in Hamburg an einem Tag

Wieder ein Höchstwert: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hamburg lag am Freitag bei 410. Der Sieben-Tage-Wert stieg auf 121,8. mehr