Stand: 26.02.2020 10:55 Uhr

Kulturschaffende stellen sich hinter Senator Brosda

Hamburgs Kultur stellt sich hinter den zuständigen Senator Carsten Brosda. Ein breites Bündnis von Hamburger Intendantinnen und Intendanten, Konzertveranstalterinnen und -veranstaltern sowie Künstlerinnen und Künstlern fordert, dass der SPD-Politiker bleibt. Die Kulturschaffenden sind in Sorge, dass Brosda seinen Posten in der neuen Legislaturperiode abgeben muss.

Die Unterzeichnenden-Liste liest sich wie das "Who's who" der Hamburger Kultur. Für Brosda setzen sich unter anderem die Intendantinnen und Intendanten von Schaupielhaus, Thalia Theater und Kampnagel, Karin Beier, Joachim Lux und Amelie Deuflhard ein. Weitere Unterzeichner sind die Intendanten der Elbphilharmonie, Christoph Lieben-Seutter und der Symphoniker Hamburg, Daniel Kühnel, sowie die Leiter des Planetariums, Thomas Kraupe und des Filmfests Hamburg, Albert Wiederspiel. Auch alle großen Konzertveranstalter sind dabei.

Offener Brief an Tschentscher und Fegebank

In einem offenen Brief an beide Hamburger Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und Katharina Fegebank (Grüne) fordern sie, dass die Kulturbehörde wieder "mit der derzeit fachlich qualifiziertesten Person, also mit Senator Carsten Brosda besetzt wird. Die Kulturpolitik der Stadt hat mit ihm einen großen Schritt nach vorn gemacht."

Die 25 Unterzeichnerinnen und Unterzeichner sorgen sich, dass nach der Wahl ein Personalkarussell die Senatorenposten durcheinanderwirbelt. Die SPD sucht nämlich nach dem Ausscheiden von Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks und einer weiteren Senatorin Frauen für den Senat.

Weitere Informationen
Blick in den Plenarsaal der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus. © Christian Charisius dpa Foto: Christian Charisius

Diese Abgeordneten wurden in die Bürgerschaft gewählt

Das vorläufige Endergebnis der Bürgerschaftswahl steht fest. Hier sehen Sie, welche Abgeordneten der SPD, Grünen, CDU, Linken, AfD und FDP voraussichtlich in der Bürgerschaft vertreten sind. mehr

Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) präsentiert Ergebnisse einer Befragung. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Aus persönlichen Gründen: Prüfer-Storcks hört auf

Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks verabschiedet sich aus der Politik. Dem neuen Senat werde sie nicht mehr angehören, sagte die SPD-Politikerin zu NDR 90,3. mehr

Eine Hand hält einen roten Umschlag mit Hamburg-Wappen in einen Wahl-Urnenschlitz (Fotomontage) © Fotolia Foto: kebox

Alles zur Bürgerschaftswahl in Hamburg

Nachrichten und Hintergründe zum Thema Bürgerschaftswahl in Hamburg. mehr

André Trepoll, CDU-Fraktionsvorsitzender in Hamburg, während einer Wahlparty. © picture alliance/dpa Foto: /Daniel Reinhardt

Nach der Wahl rangelt die CDU um Fraktionsvorsitz

Nach dem Absturz der Hamburger CDU bei der Bürgerschaftswahl haben sich die neu gewählten Abgeordneten zum ersten Mal getroffen. Amtsinhaber André Trepoll bekommt wohl Gegenwind. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.02.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

In der Sika Fabrik in Hamburg Eidelstedt ist ein Feuer ausgebrochen. © tv news kontor

Feuer in Fabrik: Rauch zieht über Hamburg

In Hamburg-Eidelstedt brennt es im Keller eines Industriegebäudes. Eine Rauchwolke zieht in die benachbarten Stadtteile. mehr

Ein Reisender lässt am Flughafen von einem Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) einen Corona-Test machen. © picture alliance/dpa Foto:  Daniel Bockwoldt

496 neue Corona-Fälle in Hamburg

Der positive Trend der vergangenen Tage ist durchbrochen. Auch der Inzidenzwert liegt wieder über 100. mehr

Richter und Richterinnen tagen am Hamburgischen Verfassungsgericht. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Verfassungsgericht stoppt Initiative gegen Schuldenbremse

Eine Volksinitiative wollte die Abschaffung der Schuldenbremse in Hamburg erreichen. Doch das ist verfassungswidrig. mehr

Melanie Leonhard (SPD), Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration von Hamburg, spricht auf einer Pressekonferenz zum Aufbau des Impfzentrums in den Hamburger Messehallen. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Corona: Leonhard ruft Hamburger zum Impfen auf

Das Impfzentrum an den Messehallen ist bald fertig. Doch längst nicht jeder Hamburger will sich gegen Corona impfen lassen. mehr