Stand: 17.07.2017 21:38 Uhr

Konzept für Alster-Linienverkehr vorgelegt

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat ein Konzept für den Linienverkehr auf der Hamburger Alster entwickelt. Es sieht halbstündliche Abfahrten auf der Außenalster vor, mit denen auch Staus umfahren werden könnten, argumentierte VCD-Vorstand Alexander Montana.

Der Alsterdampfer solle vom Jungfernstieg über die Anleger Rabenstraße und Uhlenhorster Fährhaus bis zum Mühlenkamp fahren. "Man braucht kein extra Schiff und kein extra Geld. Aber es bringt extra Fahrgäste", so Montana. Seine Idee: Die beiden Schiffe, die bislang ohne Stopp die sogenannte Alsterrundfahrt machen, sollen unterwegs anlegen. Damit die Alstertouristik auch daran verdient, sollten keine HVV-Tageskarten gelten, dafür Monatskarten.

Alstertouristik: Linienbetrieb rechnet sich nicht

Das Konzept des VCD stößt allerdings auf Widerstand. Der Verkehrsclub habe nicht mal mit ihr darüber gesprochen, beklagte die Chefin der Alstertouristik, Gabriele Müller-Remer. Der VCD könne doch nicht einfach über die Schiffe und Anleger der Alstertouristik verfügen. Ein Linienbetrieb rechne sich leider nicht, sagte Müller-Remer.

Der Alsterdampfer "St. Georg" vor der Galerie der Gegenwart © dpa Fotograf: Maurizio Gambarini

Neues Konzept für Linienverkehr auf der Alster

NDR 90,3 - NDR 90,3 Aktuell -

Vom Jungfernstieg bis zum Mühlenkamp und das im Halbstundentakt. Das sieht ein Konzept des Verkehrsclub Deutschland für den Alster-Linienverkehr vor. Es stößt allerdings auf Widerstand.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen
mit Video

Alster-Linienverkehr: Geschichte mit Zukunft?

1984 wurde der Linienverkehr auf der Alster eingestellt. Auf Betreiben der CDU im Bezirk Hamburg-Nord ging es in einer Anhörung nun um eine Neuauflage des Projekts - mit neuen Varianten. mehr

mit Video

Als Alsterdampfer Hamburger zur Arbeit brachten

In Hamburg wird derzeit über die Wiedereinführung des Linienverkehrs auf der Alster diskutiert. 125 Jahre lang schipperten mit den Dampfschiffen Millionen von Fahrgästen zur Arbeit. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.07.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:56

EM-Bewerbung: UEFA-Auflagen verfassungswidrig

19.09.2017 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:45

G20: Ladenbesitzer fordern mehr Entschädigung

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:12

Gedenkmünze für Altkanzler Helmut Schmidt

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal