Jörn Strahler-Pohl über Booster-Impfungen. © NDR

Kommentar: Roter Teppich für alle Impfwilligen

Stand: 20.11.2021 08:40 Uhr

Die einen wollen sich immer noch nicht impfen lassen, die anderen stellen sich jetzt wieder in die Schlange. Auch in Hamburg geht es jetzt im großen Stil los mit den Auffrischungsimpfungen. Und genau darauf sollte man sich jetzt konzentrieren, meint Jörn Straehler-Pohl in seinem Kommentar.

von Jörn Straehler-Pohl

Wer sich impfen lassen will, dem sollte der rote Teppich ausgerollt werden. Den sogenannten Booster sollte es so unkompliziert wie nur möglich geben. Das ist in Hamburg leider nicht der Fall.

Zu viele Regeln

Denn die Stadt stellt viel zu viele Regeln auf. Grundsätzlich soll man sechs Monate warten - obwohl die Ständige Impfkommission einen Spielraum sieht, um schneller zu boostern. Und dann soll man es erst einmal bei seinem Hausarzt versuchen. Wenn das nicht klappt, die Liste der Impfärzte abtelefonieren, die auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung steht. Und wenn das auch nicht klappt, dann kann man die städtischen Impfangebote nutzen. Auch dafür muss man sich erst mal schlau machen, wo es die genau gibt. Ob man einen Termin braucht oder keinen. Das ist an der Lebensrealität vorbei geplant. Nicht nur an der Lebensrealität der Impfwilligen, die jetzt schnell die Auffrischung haben wollen. Es holt vor allem auch die Impfskeptiker nicht ab.

Und es gibt noch ein weiteres Problem: Das ist die Zahl der Impftermine. 160.000 Termine sollen jede Woche in Hamburg möglich sein. 100.000 davon allein in den Arztpraxen. Das wären 20.000 pro Werktag. Ein Blick in die offizielle Statistik der Kassenärztlichen Vereinigung zeigt, dass die Praxen zumindest in dieser Woche von dieser Zahl weit entfernt waren.

Vorsprung nicht verspielen

Trotzdem bin ich optimistisch. Denn wir haben in Hamburg eine der besten Impfquoten in Deutschland. Auch deshalb können die Weihnachtsmärkte offen bleiben - anders als in Bayern. Diesen Vorsprung dürfen wir nicht verspielen. Zeit also für den roten Teppich. Überall, an allen Orten der Stadt.

Weitere Informationen
Eine Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams bereitet die Impfspritzen während einer Impfaktion in Hamburg vor. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Boostern: In Hamburg jede Woche bis zu 160.000 Impftermine

Die Nachfrage nach Booster-Impfungen in Hamburg steigt, die Stadt weitet das Angebot aus. Wer eine Spritze haben will, hat mehrere Möglichkeiten. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Hamburger Rathaus mit blauem Himmel © digiphot - MEV-Verlag Germany

Der Hamburg-Kommentar - Sonnabend bei NDR 90,3

Jeden Sonnabend um 8.40 Uhr kommentiert die Aktuell-Redaktion von NDR 90,3 das politische Geschehen in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Der Hamburg-Kommentar | 20.11.2021 | 08:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Passanten sind an den St. Pauli Landungsbrücken am Hamburger Hafen unterwegs. © picture alliance/Bodo Marks/dpa

269 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenz sinkt weiter

Laut Sozialbehörde wurden am Montag 245 Fälle weniger gemeldet als vor einer Woche. Der Inzidenzwert liegt nun bei 233,7. mehr