Peter Feder über Corona-Maßnahmen.

Kommentar: Corona-Lockerungen genießen, aber nicht überreizen

Stand: 05.06.2021 08:40 Uhr

Wir haben in dieser Woche in Hamburg so viele Freiheiten zurückbekommen, wie schon lange nicht. Die gilt es jetzt wertzuschätzen und nicht zu schnell wieder als selbstverständlich anzusehen, findet Peter Feder.

von Peter Feder

Ich kann es nicht erwarten, mein normales Leben mit allen Grundrechten wieder auszuleben. Sieben Monate ohne Restaurantbesuch in Hamburg - das klingt einfach so abstrus. Es zeigt aber auch, auf welchem Level wir Dinge als selbstverständlich angenommen haben. Ich hoffe, dass es nicht so schnell wieder als "völlig normal" abgespeichert wird.

Die Nummer ist noch nicht durch

Denn auch wenn wir gerade in Hamburg länger mit strengeren Corona-Regeln leben, als es in anderen Bundesländern der Fall ist: Die Nummer ist nun mal immer noch nicht durch. Und ich bin selbst ziemlich ungeduldig. Ich gucke bei diesem Wetter aus dem Fenster und will mehr. Konzerte, Festivals, Sommerdom und vor allem: Wieder Freundinnen und Freunde treffen ohne vorher lange abzusprechen, wie viele Menschen aus wie vielen Haushalten eigentlich abends am Tisch sitzen.

Aber es geht eben noch nicht alles. Damit bald mehr möglich ist, gilt es jetzt, die Lockerungen nicht zu überreizen. Damit es am Ende nicht so kommt wie im vergangenen Sommer. Da hatte ich das Gefühl, Corona galt in vielen Köpfen schon als überstanden. Und dann hat uns im Herbst die große Lockdown-Keule getroffen.

Nicht alle haben es begriffen

Jetzt sehe ich wieder in Parks, am Elbstrand und in der Schanze große Gruppen zusammen stehen. Dann bin ich neidisch, was die sich trauen - aber ich bin auch sauer. Weil ich denke: Ihr habt es offenbar immer noch nicht begriffen! Ihr seid doch genau der Grund, warum der Senat die Einschränkungen noch nicht ganz zurücknimmt. Noch nicht ganz zurücknehmen kann.

Also, genießen Sie, sich einfach mal wieder im Restaurant bedienen zu lassen. Wertschätzen Sie die Zeit, die sie ganz offiziell wieder mit Menschen aus mehr als zwei Haushalten verbringen dürfen. Und lassen Sie uns zusammen verantwortungsvoll dafür sorgen, dass die Liste der zurückgewonnen Freiheiten schnell länger wird.

Weitere Informationen
Blauer Himmel über der Binnenalster. © NDR Foto: Dagmar Meier

Corona-Lockerungen: Diese Regeln gelten jetzt in Hamburg

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Regeln. Nach und nach treten derzeit Lockerungen in Kraft. mehr

Ein gedeckter Tisch in einem Restaurant. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Matthias Bein

Hamburger Restaurants empfangen auch drinnen wieder Gäste

Seit Freitag gelten weitere Corona-Lockerungen, zum Beispiel für Restaurants, Hallenbäder, Shisha-Bars und Spielhallen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Hamburger Rathaus mit blauem Himmel © digiphot - MEV-Verlag Germany

Der Hamburg-Kommentar - Sonnabend bei NDR 90,3

Jeden Sonnabend um 8.40 Uhr kommentiert die Aktuell-Redaktion von NDR 90,3 das politische Geschehen in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Der Hamburg-Kommentar | 05.06.2021 | 08:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Virologin Prof. Dr.  Nicole Fischer vom UKE zu Besuch im Hamburg Journal Studio.

Delta-Variante: "Schutz durch vollständige Impfung reicht aus"

Virologin Nicole Fischer vom UKE ordnete im Hamburg Journal die Gefahr der Corona-Mutante ein. mehr