Stand: 23.10.2018 12:13 Uhr

Kolbenschmidt-Gelände: 420 Wohnungen geplant

Das Kolbenschmidt-Gelände an der Friedensallee in Ottensen (rot umrandet) aus der Luft betrachtet.

Im Hamburger Stadtteil Ottensen sind die jahrelangen Planungen für ein ehemaliges Fabrikgelände abgeschlossen. Auf dem Kolbenschmidt-Gelände an der Friedensallee entstehen 420 Wohnungen, aber auch Werkstätten für kleine Handwerksbetriebe.

Das 200 Millionen Euro teure Projekt "Kolbenhöfe" gilt als Musterbeispiel der Bürgerbeteiligung. Alteingessene Handwerker werden nicht vertrieben, sondern bleiben auf dem 36.000 Quadratmeter großen Gelände. Die Investoren Rheinmetall Immobilien und Otto Wulff Projektentwicklung sanieren auch eine 90 Jahre alte Werkshalle, die für Ottensen typisch ist. In ihr finden rund 15 Handwerksbetriebe einen günstigen Platz.

Arbeiten und Wohnen nebeneinander

Arbeiten und Wohnen direkt nebeneinander, auch das ist mustergültig. 420 Wohnungen kommen an die Friedensallee, darunter 180 Eigentum-Appartments - alle barrierefrei. Die Sozialwohnungen baut die Genossenschaft altoba. Ihr Chef Burghard Pawills sagte NDR 90,3: "Wir schaffen 130 Wohnungen. Davon sind 120 öffentlich gefördert, zu Nutzungsgebühren zwischen 6 und 8 Euro pro Quadratmeter. Das ist hochattraktiv und die Nachfrage ist heute schon enorm." Der Spar- und Bauverein besitzt in der Nachbarschaft schon 2.000 Wohnungen.

Die "Kolbenhöfe" sollen ein autoarmes Quartier werden. Nebenan entsteht der neue S-Bahnhof Ottensen. Der Baubeginn ist für kommendes Jahr geplant.

Weitere Informationen

Altona will an Hauptstraßen enger bauen lassen

Bisher säumen niedrige Mietshäuser oder Einfamilienhäuser vielerorts die Hauptstraßen in Hamburg. In Altona will man höher hinaus, um bis zu 20.000 Wohnungen zusätzlich bauen zu können. (05.09.2018) mehr

Altona will mehr Wohnungen bauen

Der Hamburger Bezirk Altona startet im neuen Jahr große Wohnungsbauprojekte. Nach Informationen von NDR 90,3 hat Hamburg dafür am künftigen Fernbahnhof Diebsteich ein Industriegrundstück gekauft. (03.01.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.10.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:16
Hamburg Journal

Bald gemeinsames Grab von Mensch und Tier?

19.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:04
Hamburg Journal

Zukunftsidee: Selbstfahrende Bargen im Hafen

19.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:46
Hamburg Journal

Beltracchi: Vom Fälscher zum gefeierten Künstler

19.11.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal