Mundsburg Towers im Hamburger Stadtteil Barmbek-Süd. © Picture Alliance / Public Ad Foto: Stefan Hoyer

Klimaschutz: Hamburgs Bezirk Nord setzt auf Bürger-Vorschläge

Stand: 30.12.2021 21:03 Uhr

Der Bezirk Nord will kommendes Jahr mit einem eigenen Klimaschutzkonzept neue Maßstäbe setzen. Neben Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft spielen dabei auch die Hamburgerinnen und Hamburger eine große Rolle.

Wo kann im Bezirk Nord Umwelt- und Klimaschutz konkret vorangetrieben werden? Bei einer Online-Beteiligung wurden fast 800 Beiträge von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert. Zwei von drei Vorschlägen drehten sich um den Verkehr. Zum Beispiel die Forderung nach Grünflächen statt Parkplätzen im Bereich Mundsburg. Eine Idee, die beim grünen Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz auf offene Ohren treffen dürfte. Er bezeichnet parkende Fahrzeuge auch gerne als "Stehzeuge" und sagt: Den öffentlichen Raum können wir besser nutzen, als darin eine Tonne Stahl abzustellen.

Netzwerk mit Firmen geplant

Noch werden die vielen Vorschläge ausgewertet. Kommendes Frühjahr soll es weitere Workshops mit Verbänden und Initiativen der Bürger geben. Bis zum Winter, so der Plan, steht das Klimaschutzkonzept. Im Gewerbegebiet Sportallee/Weg beim Jäger will der Bezirk Nord außerdem zusammen mit den Firmen ein Netzwerk zum Klimaschutz aufbauen. Dort sitzen unter anderem die Firmen Lufthansa Technik und Philips.

Weitere Informationen
Das Hamburger Rathaus aus der Froschperspektive.

Hamburg: SPD und Grüne wollen Klimaschutzziele verschärfen

Nach dem koaltionsinternen Streit haben sich die Spitzen beider Parteien auf einen Kompromiss geeinigt. mehr

Expertinnen und Experten beim Extremwetterkongress in Hamburg.

Extremwetterkongress: Experten warnen vor Kosten des Klimawandels

Die Teilnehmer des Hamburger Kongresses waren sich einig: Das Thema Klimaschutz muss ganz oben auf der politischen Agenda stehen. (24.09.2021) mehr

Ein Frau fotografiert nach Starkregen die Hamburger Elbphilharmonie und schützt dabei ihren Fotoapparat mit einem Regenschirm. © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks/dpa

Klimareport: Hamburg hat Klimaziel von 1,5 Grad schon gerissen

Die Temperatur im Jahresmittel ist in 140 Jahren um 1,7 Grad gestiegen und auch die Zukunftslage wird als "dramatisch" beschrieben. (23.09.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.12.2021 | 17:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klimaschutz

Umweltpolitik

Umweltschutz

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann trainiert in einem Schwimmbad © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Bäderland hebt die Wassertemperatur vorerst nicht wieder an

Im Oktober war die Temperatur um ein Grad gesenkt worden, um Energie zu sparen. Das sei weiterhin wichtig, so der Betreiber. mehr