Stand: 12.06.2018 18:05 Uhr

Holsten-Brauerei: Die Tanks ziehen schon um

Der 24 Meter hohe Tank wird von einem großen Kran auf einen Tieflader gehievt.

Er ist 24 Meter lang, 35 Tonnen schwer und fasst eine halbe Million Liter Bier: Der größte Gärtank der Holsten-Brauerei ist am Dienstag in Hamburg auf Reisen gegangen. Ein 300-Tonnen-Kran hob das Ungetüm über ein Empfangsgebäude auf die Holstenstraße.

Ampeln abgeflext und Bäume beschnitten

Hintergrund ist der geplante Umzug der Brauerei von Altona nach Hamburg-Hausbruch, wo im April 2019 der reguläre Betrieb aufgenommen werden soll. Vorher sind logistische Schwierigkeiten zu bewältigen, wie eben der Transport der großen Tanks. Für den sieben Meter hohen Tieflader, der den Riesen am Dienstag zum Zwischenlager am Kreuzfahrtcentrum Altona bringen sollte, mussten nach Angaben der Carlsberg Brauerei Ampeln abgeflext und Bäume beschnitten werden.

Die Holsten-Brauerei zieht um. © NDR Fotograf: Screenshot

Die Holsten-Brauerei zieht um

NDR 90,3 - NDR 90,3 Aktuell -

Bei der Holsten-Brauerei hat der Umzug begonnen. Kräne begannen damit, einige der riesigen Gär- und Lagertanks abzubauen.

4,33 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

14 Tanks gehen so auf die Reise nach Hausbruch - pro Tag einer. Im September baut sie die Brauerei in ihren Neubau ein. Noch bis zum April braut Holsten an der Holstenstraße. Ein Sprecher erklärte, man habe dort noch genug andere Tanks, um den Bierdurst der Hamburger zu stillen.

Weitere Informationen
00:44
NDR 90,3

Biertanks ziehen um

12.06.2018 17:00 Uhr
NDR 90,3

Bei der Holsten-Brauerei hat der Umzug nach Hausbruch begonnen. Kräne begannen damit, einige der riesigen Gär- und Lagertanks abzubauen. Audio (00:44 min)

Warnstreik bei der Holsten-Brauerei

Beschäftigte der Hamburger Holsten-Brauerei haben am Dienstag gestreikt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hatte dazu aufgerufen. Sie will einen besseren Sozialplan durchsetzen. (22.05.2018) mehr

Holsten-Brauerei muss für Biotop zahlen

Im Oktober soll mit dem Neubau für die Hamburger Holsten-Brauerei begonnen werden. Nun geriet der ohnehin schon verzögerte Zeitplan beinahe erneut ins Wanken - wegen einer Wiese. (19.08.2017) mehr

Großer Park für das "Holsten-Areal"

2.000 Wohnungen, aber auch ein großer Park: So sieht es der Masterplan für die Neubebauung des Geländes der Holsten-Brauerei in Altona vor. Die Grünflächen sollen mehr als nur Dekoration sein. (15.07.2017) mehr

Holsten zieht erst später nach Hausbruch

Der Umzug der Hamburger Holsten-Brauerei nach Hausbruch verschiebt sich auf 2019. Dadurch kann auch der Bau von 1.500 Wohnungen auf dem Gelände in Altona erst später beginnen. (25.01.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.06.2018 | 18:05 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:17
Hamburg Journal

Tausende Radfahrer bei Sternfahrt in Hamburg

17.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:41
Hamburg Journal

Holsten: Eine Brauerei zieht um

16.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:57
Hamburg Journal

Kommt die Kennzeichnungspflicht für Polizisten?

15.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal