Der Hamburger Hauptbahnhof von außen: Ein ICE kommt aus der Bahnhofshalle gefahren, Blick aus Richtung des Hühnerpostens.

Hauptbahnhof: Grüner Wellen-Park kommt nicht

Stand: 23.04.2021 07:14 Uhr

Die Gleise südlich des Hamburger Hauptbahnhofs werden nicht überbaut. Die Idee eines Parks zwischen Saturn-Kaufhaus und dem Museum für Kunst und Gewerbe wird nicht verfolgt, hieß es am Donnerstagabend im Verkehrsausschuss der Bürgerschaft.

Die südlichen Gleise des Hauptbahnhofs könnten von einem wellenförmigen Park überbaut werden. © REICHWALDSCHULTZ.de / bloomimages.de
So hatte ein Entwurf für die grüne Überdachung der südlichen Gleise ausgesehen.

Die Stadtplaner-Initiative "Altstadt für alle" wollte dort einen großen Park pflanzen. Er sollte die Gleise überdeckeln, die den Hauptbahnhof Richtung Hannover verlassen. Wellenartig sollten Rasen und Pflanzen Rast und Erholung bieten.

"Ein Park wird nicht angestrebt"

Doch beim anstehenden Umbau des Hauptbahnhofs ist maximal ein kleiner grüner Balkon möglich. Die städtischen Planer sagten im Verkehrsausschuss: "Ein Park wird nicht angestrebt". Grund sind die Kosten.

Und der Zugbetrieb würde während der langen Bauarbeiten eingeschränkt. Für Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) steht im Vordergrund, mehr Züge durch den Hauptbahnhof schleusen zu können. "Am Ende brauchen wir mehr Gleise, das wird auch Schmerzen bereiten", sagte Tjarks.

Steintorbrücke wird überdacht

30 Architekturbüros arbeiten bis Dezember an Ausbauplänen des meistgenutzten deutschen Bahnhofs. Fest steht: Die Steintorbrücke wird überdacht und der Bahnhof bekommt Büro-Anbauten. Außerdem sollen mindestens 3.700 Fahrrad-Stellplätze gebaut werden - Rekord für deutsche Bahnhöfe. Zudem sind 150 Kurzzeit-Autoparkplätze geplant. 

Weitere Informationen
Eine S-Bahn überquert in Hamburg an der Haltestelle Berliner Tor eine Brücke. © Axel Heimken

SPD: Berliner Tor soll Hauptbahnhof entlasten

Die Station habe das Potenzial, das Ostkreuz des Hamburger Bahnverkehrs zu werden. (27.02.2021) mehr

Bild vom Hamburger Hauptbahnhof. © NDR Foto: Peter Rückriem

Bund legt Machbarkeitsstudie für zweiten S-Bahntunnel vor

Er soll am überfüllten Hauptbahnhof Entlastung bringen, kostet aber drei Milliarden Euro. (12.11.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.03.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Asthmatiker hält einen Asthmaspray in der Hand © picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

Corona: Hamburg gibt Impftermine für weitere Gruppe frei

Ab Montag sind weitere Menschen der Priorisierungsgruppe 3 zum Impfen aufgerufen. Dabei sind Vorerkrankungen entscheidend. mehr