Stand: 22.01.2021 19:41 Uhr

Harburg: Sechs mutmaßliche Dealer festgenommen

Die Polizei hat in Harburg sechs mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Die Ermittler durchsuchten am Donnerstag einen Kulturverein und zwei Wohnungen. Dabei fanden sie knapp acht Kilogramm Kokain, Marihuana und Heroin. Außerdem nahmen sie sechs Männer im Alter zwischen 25 und 43 Jahren fest, bei denen sie 1.500 Euro offensichtliches Drogengeld fanden. Vier Männer kamen ins Untersuchungsgefängnis. | Sendedatum NDR Hamburg Journal 22.01.2021 19:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.01.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hans Klose, Chefarzt der Abteilung für Lungenkrankheiten am UKE im Interview mit dem Hamburg Journal

Coronavirus: Langzeitfolgen auch bei mildem Verlauf

Der Mediziner Hans Klose leitet am UKE eine Studie zu den Corona-Spätfolgen. Die können offenbar jeden Patienten treffen. mehr

Der HSV besiegt Braunschweig mit 4:2  Foto: Axel Heimken

HSV siegt in Braunschweig mit 4:2 nach Rückstand

2:0 führten die Niedersachsen gegen den Tabellenführer, verloren dann aber noch 2:4. Der HSV ist damit Hinrundenmeister. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Bisher 1,8 Prozent der Hamburger gegen Corona geimpft

Etwa 34.000 Menschen wurden bisher in Hamburg geimpft. Die täglichen Zahlen zeigen, wie knapp der Impfstoff noch ist. mehr

Passanten sind an den St. Pauli Landungsbrücken am Hamburger Hafen unterwegs. © picture alliance/Bodo Marks/dpa

204 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 90,9 gesunken. mehr