Stand: 13.07.2020 15:46 Uhr  - NDR 90,3

Handel und Handwerk: Hunderte Auszubildende fehlen

Die Corona-Pandemie macht sich immer stärker auf dem Ausbildungsmarkt bemerkbar. Handel und Handwerk melden derzeit fast 2.000 unbesetzte Lehrstellen.

Betriebe halten an dualer Berufsausbildung fest

Dabei hielten viele Betriebe auch in der Krise an der dualen Berufsausbildung fest, erklärte die Handelskammer. Eine Kündigungswelle bei bereits abgeschlossenen Verträgen gebe es nicht.

Rückgang bei Ausbildungsverträgen

Einen starken Rückgang hingegen gebe es aber bei den neuen Verträgen. Im Vergleich zum Vorjahr ist deren Zahl für den Bereich der Handelskammer um rund ein Viertel zurückgegangen – auf 4.400. Nicht ganz so dramatisch ist der Rückgang im Handwerk. Dort gibt es ein Minus von knapp zehn Prozent.

Verunsicherung sorgt für unbesetzte Lehrstellen

Offenbar gibt es eine große Verunsicherung bei den Bewerberinnen und Bewerbern. Mehr Stellen als in den Vorjahren sind noch unbesetzt: 900 freie Ausbildungsplätze meldet die Handelskammer, rund 1.000 das Handwerk.

Weitere Informationen
02:27
Hamburg Journal

Corona-Prämie für neue Ausbildungsplätze

Hamburg Journal

Wegen der Corona-Krise zögern Unternehmen Ausbildungsplätze anzubieten. Um gegenzusteuern, verspricht die Bundesregierung pro abgeschlossenem Vertrag eine Prämie von 3.000 Euro. Video (02:27 min)

Werbe-Veranstaltungen sind weggefallen

Ein Grund: Ausbildungsmessen und die Werbung in Schulen sind dieses mal durch die Corona-Pandemie weitgehend weggefallen. Das mache es vor allem für solche Schülerinnen und Schüler schwierig, die nicht so starken Anschub von Zuhause bekommen, sagte eine Sprecherin der Handelskammer zu NDR 90,3.

Kaufleute und Fachinformatiker gesucht

Man hoffe jedoch, dass sich die Lage über den Sommer noch verbessere, erklärte die Sprecherin. Vor allem Kaufleute für Büromanagement, Fachinformatiker und Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung werden gesucht.

Weitere Informationen

Kammern fordern flexiblen Start ins Ausbildungsjahr

Angesichts der Corona-Krise drängen Handels- und Handwerkskammer in Hamburg auf einen flexiblen Start ins neue Ausbildungsjahr. Noch sind ungewöhnlich viele Ausbildungsplätze nicht besetzt. (14.06.2020) mehr

"Jeder wird gebraucht": Hamburg wirbt um Azubis

Wegen Corona-Krise gibt es deutlich weniger Ausbildungsplätze in Hamburg - und auch weniger Bewerber. Um dem etwas entgegenzusetzen, hat der Senat Maßnahmen vorgestellt. (09.06.2020) mehr

Corona-Krise: Gefahr für den Ausbildungsmarkt

Die Corona-Krise macht es für Jugendliche in Hamburg schwieriger, eine Lehrstelle zu finden. Eine Arbeitsgruppe unter Federführung der Schulbehörde will die Auswirkungen der Pandemie abfedern. (14.05.2020) mehr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 13.07.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:00
Hamburg Journal
02:22
Hamburg Journal
05:10
Hamburg Journal