Tische und Bänke einer Kneipe sind auf der Reeperbahn zusammengeschoben. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hamburgs Wirtschaft fordert Perspektive im Corona-Lockdown

Stand: 03.03.2021 08:11 Uhr

Kurz bevor Bund und Länder am Mittwochnachmittag über den weiteren Corona-Fahrplan entscheiden, erhöht Hamburgs Wirtschaft den Druck und fordert Lockerungsperspektiven.

"Nicht zu freundlich gucken", lautete die Anweisung eines Fotografen, als der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) am Dienstag einen Forderungskatalog an die Wirtschaftsbehörde übergab. Die Lage sei immerhin ernst. Zeitnah sollen Restaurants und Hotels wieder öffnen dürfen, spätestens zu Ostern, fordert der Verband.

Hoffnungen ruhen auf Schnelltests und Außengastronomie

Der Dehoga setzt dabei auf Veranstaltungen, die durch Corona-Schnelltests sicher ablaufen könnten. Die Kosten dafür soll der Bund tragen. Die Branche brauche jetzt eine verlässliche Aussage, um planen zu können. Es sei nicht möglich bei Zuliefererfirmen kurzfristig Essen und Getränke zu bestellen, sagte Dehoga-Vizepräsident Niklaus Kaiser NDR 90,3. Die Lager seien leer und Lieferketten wegen des Lockdowns zurückgefahren. Wie schon vergangenen Sommer liegt eine Hoffnung der Branche auf der Außengastronomie.

IHK Nord fordert Lockerungen für Tourismus und Handel

Auf flächendeckende Impfungen können die betroffenen Betriebe nicht mehr warten, fordert auch die Industrie- und Handelskammer Nord (IHK Nord). Nach dem Bund-Länder-Treffen am Mittwoch seien Aussichten auf stufenweise Lockerungen für Tourismus und Handel dringend nötig.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.03.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

St. Paulis Spieler bejubeln einen Treffer. © WITTERS Foto: ValeriaWitters

St. Pauli deklassiert Würzburg und schielt nach oben

Der FC St. Pauli bleibt in der Rückrunde der Zweiten Liga das Maß aller Dinge. Was ist für die Kiezkicker noch möglich? mehr