Autos stehen in der Hamburger Innenstadt nach einer Sperrung der A7 im Stau. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Hamburgerinnen und Hamburger setzen auf das eigene Auto

Stand: 05.07.2021 15:51 Uhr

Mehr Busse, Bahnen und mehr Fahrräder - dafür weniger Hamburgerinnen und Hamburger, die das eigene Auto nutzen: Das ist das Ziel der sogenannten Mobilitätswende, die der Senat vorantreibt. Tatsächlich aber setzen immer mehr Menschen auf das eigene Auto.

Rund 55.000 Pkw mehr als vor sieben Jahren gibt es aktuell in Hamburg. Ein Plus von rund sieben Prozent, das geht aus der Antwort des Senats auf eine Große Anfrage der CDU-Opposition hervor. Die Zahl der zugelassenen Pkw wächst damit deutlich stärker als die Bevölkerung.

Deutlich mehr Autos in Ottensen

Ein besonders deutliches Plus gibt es in Ottensen, dort sind heute rund 30 Prozent mehr Autos angemeldet als noch vor wenigen Jahren. Minimale Rückgänge verzeichnen dagegen Bahrenfeld, Eimsbüttel und Hoheluft. Die Umweltschutzorganisation Nabu nennt die Zahlen besorgniserregend. Der Senat müsse mehr tun, damit Autofahren eingeschränkt wird, appelliert NABU-Chef Malte Siegert.

CDU: Verkehrswende gescheitert

CDU-Verkehrspolitiker Richard Seelmaecker sieht dagegen die Verkehrswende des Senats gescheitert. Damit tatsächlich mehr Menschen auf ein eigenes Auto verzichten, müsse der Nahverkehr pünktlicher und bezahlbarer werden, so Seelmaecker. Zudem fordert er kostenlose Park+Ride-Anlagen und bessere Radwege.

Weitere Informationen
Straßenverkehr auf der Stresemannstraße © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Nach Urteil: In Hamburg drohen weitere Diesel-Fahrverbote

In Hamburg könnte es weitere Fahrverbote für ältere Diesel-Autos geben. Die Stadt muss ihren Luftreinhalteplan überarbeiten. (28.05.2021) mehr

Ein Radfahrer auf einem Fahrradstreifen © Colourbox Foto: Knud Nielsen

Mobilität in Hamburg: Bis 2030 eine "15-Minuten-Stadt"?

Wie wird sich der Verkehr in Hamburg in den kommenden zehn Jahren verändern? Drei Hauptakteure über ihre Pläne. (28.03.2021) mehr

Ein Elektroauto wird an einer Ladesäule in Hamburg aufgeladen.

Ladestationen für Elektroautos: Hamburg auf Platz drei

Auf Hamburgs Straßen sind immer mehr Elektro- und Hybridautos unterwegs. In anderen Städten stehen jedoch mehr Ladestationen. (04.12.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 05.07.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Auf einer Bühne auf dem Hamburger Fischmarkt hält Robert Habeck vor Hunderten Zuschauern eine Wahlkampfrede. © picture allience / dpa Foto: Christian Charisius

Wahlkampf: Festivalstimmung bei Habecks Auftritt in Hamburg

Der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, trat auf dem Fischmarkt auf. Mehrere Hundert Menschen kamen zum Wahlkampfendspurt. mehr