Hamburger Senat berät über Verschärfung der Corona-Regeln

Stand: 10.12.2020 07:25 Uhr

Deutschland diskutiert über einen harten Lockdown - in Hamburg hält sich der Senat aber noch bedeckt. Bis zum Wochenende wird aber auch hier eine Entscheidung fallen: Denn vermutlich am Sonntag gibt es den nächsten Corona-Gipfel der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel.

Die Frage ist nicht mehr, ob es auch in Hamburg weitere Einschnitte geben wird - sondern nur: Wie hart werden sie? Und ab wann werden sie gelten? Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) sprach am Mittwochabend im Hamburg Journal des NDR Fernsehens von der Zeit nach Weihnachten - und noch vor Silvester: "Ich glaube schon, dass wir nach Weihnachten zu schärferen Maßnahmen kommen werden." Die Wissenschaft habe klare Empfehlungen gegeben - und man habe sich bislang auch an der Wissenschaft orientiert.

"Wir müssen da jetzt auf jeden Fall noch was tun"

Eine Lockerung der Corona-Regeln auch über den Jahreswechsel, so wie es ursprünglich geplant war, hält sie wegen steigender Infektionszahlen für unwahrscheinlich. Man sei im Senat dabei, das zu besprechen und werde in den nächsten Tagen zu Entscheidungen kommen. "Wir haben keine Trendwende erreicht durch diesen leichten Lockdown", sagte Fegebank, die hohen Corona-Zahlen seien besorgniserregend. "Wir müssen da jetzt auf jeden Fall noch was tun."

Verschärfungen schon vor Weihnachten?

Am Mittwochabend hatte Schleswig-Holstein einen harten Lockdown spätestens ab Weihnachten angekündigt. Aus dem Hamburger Senat und den Behörden ist zu hören, dass es in Hamburg sogar Überlegungen gibt, schon vor Weihnachten die Regeln deutlich zu verschärfen. Viel dürfte davon abhängen, wie sich die Corona-Zahlen bis Ende der Woche in Hamburg entwickeln.

Merkels Appell im Bundestag

Am Mittwochmorgen hatte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für einen schärferen Kurs in der Corona-Pandemie ausgesprochen. Angesichts der hohen Fallzahlen müsse man die Kontakte reduzieren, sagte sie im Bundestag. Die steigende Zahl der Corona-Todesfälle sei nicht akzeptabel. "Und weil die Zahlen so sind, wie sie sind, müssen wir etwas tun, und zwar Bund und Länder gemeinsam."

Weitere Informationen
Hamburgs zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Bündnis 90/Die Grünen) im Interview mit dem Hamburg Journal am 09.12.2020.

Fegebank: Vermutlich schärfere Corona-Regeln nach Weihnachten

Das sagte Hamburgs Zweite Bürgermeisterin am Mittwochabend im Hamburg Journal des NDR Fernsehens. mehr

Ministerpräsident Daniel Günther © dpa-Bildfunk Foto: Gregor Fischer

Günther: Harter Lockdown spätestens ab Weihnachten

Wegen der steigenden Corona-Zahlen will Schleswig-Holstein seinen Kurs im Kampf gegen das Coronavirus verschärfen. mehr

Der Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am UKE, Dr. Benjamin Ondruschka, im Interview mit dem Hamburg Journal 09.12.2020.
6 Min

Corona: Was wissen wir über die an Covid-19 Verstorbenen?

Im Mittel sind sie über 80 Jahre alt, bei den Jüngeren liegt häufig eine Vorerkrankung vor, sagt Rechtsmediziner Ondruschka. 6 Min

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.12.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine stilisierte Darstellung eines Coronavirus © PantherMedia Foto: tiero

265 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 97,2 gestiegen. mehr

Hannovers Torschütze Marvin Ducksch (r.) und Genki Haraguchi bejubeln einen Treffer. © imago images / HMB-Media

Livecenter: FC St. Pauli gegen Jahn Regensburg

Der FC St. Pauli kämpft heute um wichtige Zweitliga-Punkte. Die Partie gegen Jahn Regensburg ab 13.30 Uhr im Livecenter. mehr

Weltumsegler Boris Herrmann © picture alliance/dpa/Team-Malizia.com Foto: Boris Herrmann

Vendée Globe: Boris Herrmann hat die Welt umrundet

Der Hamburger Segler kreuzte am 77. Tag die eigene Kurslinie vom Rennnauftakt und hat weiter Siegchancen. mehr

Ein Mann sitzt bei der Bundesagentur für Arbeit in Lehrte. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Neues Beratungsangebot der Jobcenter: Sozialpädagogen

Ab Februar gibt es an zunächst zwölf Standorten in Hamburg auch Hilfe, die nicht unbedingt mit Geld zu tun hat. mehr