Ein Schild im Eingangsbereich vor der Kasse im Museum für Hamburgische Geschichte erinnert an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Hamburger Museen und Ausstellungshäuser sind wieder offen

Stand: 18.05.2021 15:42 Uhr

Nach monatelanger Schließung dürfen die Hamburger Museen und Ausstellungshäuser ab Dienstag wieder für Besucher und Besucherinnen öffnen.

Voraussetzungen sind nach Angaben der Kulturbehörde neben einem umfassenden Hygienekonzept auch Corona-Test- oder Impfnachweise, sowie die Sicherstellung einer Kontaktnachverfolgungsmöglichkeit. Ab dem 22. März entfällt die Testpflicht im Zuge weiterer Lockerungen allerdings wieder - solange die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 50 liegt.

Brosda: Öffnung "ein gutes Signal"

Kultursenator Carsten Brosda (SPD) nannte es "ein wichtiges Signal, dass in Hamburg die Museen zu den ersten Orten gehören, die wieder geöffnet werden. Die lange Schließzeit hat Auswirkungen auf unser gesellschaftliches Miteinander." Die Museen und Ausstellungshäuser erfüllten alle Voraussetzungen, "um den Besuch zu einem sicheren Kulturerlebnis zu machen."

Besuch nur mit Test oder Impfnachweis möglich

Ein Besuch ist bis zum 22. Mai nur unter Vorlage eines negativen Tests möglich. Dabei zählt ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf oder ein höchstens 12 Stunden alter Schnelltest. Kinder unter sechs Jahren sind davon ausgenommen. Auch mit einer nachgewiesenen Impfung oder dem Nachweis einer überstandenen Coronainfektion kann man die Museen besuchen. Wie die Eintrittskarte werde auch das am Einlass kontrolliert.

Maskenpflicht bleibt

Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Auch muss die Zahl der Besucherinnen und Besucher entsprechend der Größe der Fläche begrenzt werden.

Weitere Informationen
Ein leeres Theater. © picture-alliance/chromorange

Lockerungen in Hamburg: Theater und Konzerthäuser öffnen Ende Mai

Theater und Konzerthäuser dürfen in Hamburg unter strengen Auflagen vom 28. Mai an wieder öffnen. mehr

Das Fabergé-Quintett mit Mitgliedern des NDR Elbphilharmonie Orchesters spielt im Hamburger Museum für Arbeit. © NDR EO Foto: Screenshot
3 Min

fabergé-quintett im Museum der Arbeit: Kultur! Kommt wieder!

Anlässlich der Wiedereröffnung der staatlichen Museen spielt das fabergé-quintett im Museum der Arbeit. 3 Min

Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) steht während eines Besuch für eine Interview mit NDR 90,3 im Studio vor einem Mikrophon. © NDR Foto: Jean-Philipp Baeck

Brosda kündigt Open Air-Events in Hamburg an

Hamburg plant einen Kultursommer unter freiem Himmel. Von Mitte Juli bis Mitte August sollen in der Stadt viele Bühnen stehen. (05.05.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.05.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Seemann wird im Hamburger Seemannsclub Duckdalben gegen das Coronavirus geimpft. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Impfkampagne für Seeleute in Hamburg gestartet

Im Seemannsclub Duckdalben hat die Impfung der Seeleute gegen das Coronavirus begonnen. Es soll ein Signal auch an andere Häfen sein. mehr