Hamburger Hafencity wird 20 Jahre alt

Stand: 09.04.2021 06:04 Uhr

Mit einem ersten Brückenschlag beginnen vor 20 Jahren, im April 2001, die Arbeiten für einen neuen Hamburger Stadtteil direkt an der Elbe. Inzwischen leben Tausende Menschen in der Hafencity, die auch viele Besucher anlockt.

Herr Mirow schlägt die Glocke zu den Hafencity-Bauarbeiten © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld
Gab mit einer Schiffsglocke das Startsignal zu den Hafencity-Bauarbeiten: Hamburgs damaliger Wirtschaftssenator Mirow.

Thomas Mirow (SPD), damals Wirtschaftssenator in Hamburg, gibt am 9. April 2001 mit einer alten Schiffsglocke das Startsignal für den Bau der Hafencity, das nach Angaben des Senats größte Städtebauprojekt Europas. Das erste Bauwerk wird ein 220 Meter langer Brückenweg. Seit 2002 verbindet die Kibbelstegbrücke für Fußgänger die Hamburger Altstadt mit der zur Hafencity gehörenden Speicherstadt.

Speicherstadt kein Ausland mehr

Noch bis Anfang 2013 trennen Zäune das Gebiet des ehemaligen Freihafens von der Hamburger Innenstadt. Mehr als 100 Jahre lang war die Speicherstadt zollrechtlich Ausland gewesen. Unternehmen im Freihafen mussten auf eingeführte Güter keine Steuern und Zölle bezahlen. Sie konnten die Waren lagern, bearbeiten und wieder ausführen - ein kostbares Privileg im 19. Jahrhundert. Der Abbau der Zäune und die Neuorganisation der Zollkontrollen ermöglichten dann die Integration von Hafencity, Speicherstadt und historischer Altstadt.

Mehrere historische Schiffe liegen am Ponton des Sandtorhafens in der Hafencity © ELBE&FLUT / HafenCity GmbH Foto: Thomas Hampel
AUDIO: 20 Jahre HafenCity – von der Idee zum Wohn- und Arbeitsquartier (45 Min)

Mehr als 5.000 Bewohner und Bewohnerinnen

Über die Jahre werden viele Wohn- und auch Geschäftshäuser in der Hafencity fertiggestellt und bezogen. In dem ehemaligen Hafengebiet leben heute laut Hafencity Hamburg GmbH mehr als 5.000 Menschen in gut 3.000 Wohnungen. Etwa 15.000 Menschen arbeiten in der Hafencity, auch wenn ein Großteil von ihnen das zurzeit vom Homeoffice aus tun muss. Einen riesigen Besuchermagneten bekommt die Hafencity 2017: Im Januar eröffnet hier - nach vielen Verzögerungen und Schwierigkeiten - die Elbphilharmonie.

Stadtteil der Superlative

Es ist also schon einiges passiert in den vergangenen zwei Jahrzehnten in der Hafencity. Aber auch 20 Jahre nach dem ersten Rammschlag für den Stadtteil stehen dort noch immer mehr als 40 Baukräne. Seit November vergangenen Jahres ist das 18-geschossige Holzhochhaus "Roots" im Bau. Mit 65 Metern Höhe soll es Deutschlands höchstes Holzhaus werden. Und auch der 245 Meter hohe Elbtower soll ab diesem Frühjahr unmittelbar neben den Elbbrücken errichtet werden. Das Hochhaus soll mit 61 Stockwerken das höchste Gebäude Hamburgs werden, wenn es 2025 fertig ist. Und damit ein würdiges Finale für das größte städtebauliche Projekt Europas sein, so der Hamburger Senat.

VIDEO: Hamburger Hafencity feiert 20. Geburtstag (1 Min)

 

Weitere Informationen
Container-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen © picture-alliance / dpa Foto: Soeren Stache

Hamburger Hafenkonzert - Sonntag bei NDR 90,3

Hören Sie die älteste Radiosendung der Welt auf NDR 90,3. Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. mehr

Elbphilharmonie und Michel: Altes und neues Wahrzeichen. © NDR
58 Min

Großstadt-Traum: Hafencity

Gegenüber der historischen Speicherstadt entsteht ein Stück Hamburger Zukunft: die Hafencity. 58 Min

Visualisierung des Luxus-Wohnturms "The Crown" in der Hamburger Hafencity. © DC Developments

Hamburger Hafencity bekommt Luxus-Wohnturm "The Crown"

Ein Großteil der teuren Wohnungen ist schon verkauft. Sie bieten einen Blick auf Elbe, Elbphilharmonie oder Speicherstadt. (29.03.2021) mehr

So wie in dieser Visualisierung soll der Elbtower aussehen. © SIGNA / David Chipperfield Architects

Elbtower: Grünes Licht für den Bebauungsplan

Nur 26 Einwendungen gibt es gegen Hamburgs geplanten Elbtower. Das kam bei einem Stadtentwicklungstreffen am Montag heraus. (19.01.2021) mehr

Visualisierung des Holzhauses "Roots". © beilquadrat Foto: Visualisierung

Baustart für höchstes Holzhaus Deutschlands in der Hafencity

In der Hamburger Hafencity entsteht Deutschlands höchstes Holzhaus. Das "Roots" soll 65 Meter hoch werden. (27.11.2020) mehr

Besucher auf den Magellanterrassen am Sandtorhafen in der Hamburger Hafencity © ELBE&FLUT Foto: Thomas Hampel

Hamburgs Vorzeigeviertel: Die Hafencity

Die Hansestadt kehrt zurück an die Elbe: Mit dem Bau der Hafencity entsteht zwischen Grasbrook und Elbbrücken ein neuer Stadtteil mit hochmodernen Gebäuden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.04.2021 | 10:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine 14-Jährige sitzt nach einer Covid-19-Infektion mit ihrer Mutter auf einem Sofa.

Coronavirus: Wie sich Langzeitfolgen auswirken können

Am Hamburger UKE läuft eine Studie zu den Corona-Spätfolgen. Das Hamburg Journal hat mit Betroffenen gesprochen. mehr