Stand: 22.01.2020 17:41 Uhr

Hamburger Senat will 130 neue Sporthallen bauen

Der Hamburger Senat will bis zum Jahr 2027 mindestens 130 neue Schulsporthallen bauen. Von dem Infrastrukturprogramm sollen auch die Sportvereine in der Hansestadt profitieren.

Stark steigende Schülerzahlen

Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) sprach bei der Vorstellung der Pläne am Mittwoch von einem "Elfmeter für den Hamburger Sport". Weil die Schülerzahlen in der Stadt bis 2030 um geschätzt 25 Prozent ansteigen, sollen 44 neue Schulen gebaut werden. Dort und in den bestehenden Schulen werden in den kommenden Jahren laut Schulsenator Ties Rabe (SPD) 130 neue Sporthallen gebaut und weitere 149 vorhandene Hallen saniert.

Sportsenator Andy Grote (SPD) sprach vom größten Investitionsprogramm für den Sport in Hamburgs Geschichte. Rechne man alle Aufwendungen für den Sport in der Active City für die kommenden zehn Jahre zusammen, ergebe sich eine Summe von mehr als einer Milliarde Euro.

Auch Vereine können Hallen nutzen

Der Präsident des Hamburger Sportbundes, Jürgen Mantell, freut sich über die zusätzlichen Hallen, die von den Sportvereinen nachmittags und abends genutzt werden können. Die Investitionen seien ein wichtiges Signal, um mit der großen Nachfrage nach Hallenzeiten Schritt zu halten. Das neue Jahrzehnt könnte zu den goldenen 20ern des Hamburger Sports werden. In Hamburg gibt es nach Angaben des Senats etwa 800 Sportvereine.

FDP spricht von Wahlkampfmanöver

Der sportpolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Daniel Oetzel, kritisiert die Ankündigung als Wahlkampfmanöver der SPD: "Ganz zufällig kurz vor der Bürgerschaftswahl stellen die drei SPD-Senatoren Grote, Rabe und Dressel ein gewaltiges 'Investitionsnachholprogramm' in Schulsporthallen bis 2027 in Aussicht." Dabei würden zudem andere Bereiche der Sportinfrastruktur wie Sportplätze vernachlässigt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.01.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Toni Leistner, Jan Gyamerah und Khaled Narey (v.l.) sind enttäuscht. © Preiss/Witters/Pool/Witters Foto: LennartPreiss

HSV verliert in Heidenheim das Spiel und die Tabellenführung

Trotz 2:0-Führung musste der Hamburger SV die Heimreise ohne Punkte antreten. Es war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. mehr

Ein Blaulicht bei Nacht. © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Überfall auf Geldtransporter: Mann flieht mit 400.000 Euro

Der Täter hatte laut Polizei am Sonnabend gegen 7.20 Uhr in der Fußgängerzone in der Möllner Landstraße in Hamburg-Billstedt gewartet. mehr

Passanten sind an den St. Pauli Landungsbrücken am Hamburger Hafen unterwegs. © picture alliance/Bodo Marks/dpa

104 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Am Sonntag vergangener Woche stieg die Zahl der Fälle noch um 172 gestiegen. Damit ist der Anstieg nicht mehr so stark. mehr

Ein Obdachloser sitzt auf einem Hotelbett © picture alliance/Daniel Reinhardt/dpa Foto: Daniel Reinhardt

Wohnungslose in Hamburg: Während der kalten Monate ins Hotel

Ein Hamburger Kollektiv bringt obdachlose Menschen bis März in einem einfachen Hotel unter. Die Initiatoren sind gemeinnützige Organisationen. mehr